Antibiotika und Pille?? verträgt sich das??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von teeniemama 27.03.06 - 13:50 Uhr

Hallo .....

Erst mal eine dickes #danke schön an die die meinen beitrag lesen uns mir hoffendlich helfen können..

So wie man in meiner überschrift lesen kann handelt es sich dadrum ob sich das antibitikum und die verhütungspille vertragen...#gruebel

Ich nehme sei heute antibiotikum und verhüte mit der antibabypille jetzt meine frage hatte gestern letztes mal geschlechtsverkehr..(ist auch in mir gekommen -.-) ist die pille nun noch wirksam??#kratz

Bitte um rat,#liebdrueck

Beitrag von pumpkin75 27.03.06 - 14:06 Uhr

Hallo ,

Orale Antibiotika können die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen! Der Verhütungsschutz ist NICHT mehr gewährleistet!
Wer eine Schwangerschaft vermeiden will, muss unter Antibiotika zusätzlich zur Pille mit Kondom, Pessar, Spirale oder anderen nichthormonellen Mitteln verhüten!


Du kannst trotz Pille ungewollt schwanger werden, wenn du kurz nach der Einnahme Durchfall bekommst oder dich Erbrichst.

Rufe deinen FA an und schildere ihm/ihr deine jetzige situation.Er/Sie wird dir genau bescheid sagen können.


Lg pumpkin75

Beitrag von tapsie78 27.03.06 - 16:27 Uhr

Hallo!
Bei Antibiotika die sich nicht mit der Pille vertragen steht es eigentlich in der Beilage des Antibiotikums. Musst Du mal lesen.
Lg Kerstin

Beitrag von laadidaa 27.03.06 - 23:18 Uhr

hallo,

die gleiche frage hatte ich mal meiner FÄ gestellt, sie sagte mir daraufhin, dass die pille heutzutage so ausgereift ist, dass man sich keine sorgen mehr machen braucht. der schutz der pille wird nur bei einigen wenigen besonders starken antibiotika aufgehoben. das müsste dann aber in der packungsbeilage der antibiotika stehen...

zur sicherheit würde ich den FA anrufen...

lg laadidaa

Beitrag von teeniemama 28.03.06 - 15:06 Uhr

Erst mal ein danke schön an alle die,die mir geholfen haben und mir geantwortet habe ..

Habt mir sehr geholfen danke....:-)