die leute nerven einfach nur!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine2105 27.03.06 - 14:47 Uhr

Hallo ihr lieben,

rege mich immerwieder über die werten mitmenschen auf.
Egal wo man hingeht wird man nur angeklotzt.
Leute die man zufällig kennt und lange nicht gesehen hat, fassen einen ungefragt auf den Bauch.:-(
Und dann wird ständig gefragt wieviel man denn zugenommen hat.Was soll das?
Die angemessenste frage wäre doch: Geht es euch gut, oder mit dem kleinen alles in ordnung?
Nein, das ist ja nebensächlich.#heul

Naja, hoffe das ich das noch 12 wochen aushalten kann.

liebe grüße
bine2105 27 ssw

Beitrag von liz 27.03.06 - 14:54 Uhr

hallo bine!

kopf hoch. da musst du durch. geht wohl allen so. ich bin jetzt 20. ssw und mir grabschen auch alle am bauch rum. irgendwie kann ich aber die leute auch verstehen. alle wollen wissen wie es sich anfühlt.

mich ärgern mehr so blöde kommentare. zb waren mein freund und ich am fr auf der geb feier einer freundin. und da sitzt deren mutter da. tönt dauernd rum und egal was andere sagen, das ist alles scheiße und mist was wir reden und so weiter. dann war sie ganz entsetzt dass ich im 5. monat noch nicht DIE kugel vor mir schieb. was meint die denn? ich bin 158 cm, hatte vor der schwangerschaft 40 kg und bisher 5 kg zugenommen. darauf bin ich stolz. mein bauchumfang ist von 65 cm auf stolze 86 gewachsen. ich werd nie weiß gott was für eine kugel haben. mein körper ist dafür ja nicht mal ausgelegt. und dann dauernd die frage ob alles ok ist und tatsächlich zeitgerecht. jaaaa. hab ich gesagt. und dann der super spruch: naja, ich wünsch euch ja dass alles in ordnung ist.

ich dachte echt ich knall der blöden kuh eine.
solche sachen regen mich viel mehr auf. auch wenn ich es nicht mag wenn mir einfach wer am bauch rumgrabscht. aber die meisten fragen eh ganz lieb.

ich wünsche dir noch eine recht beschwerdefreie geburt und kopf hoch.

liebe grüße
liz & mäuschen (19+0)

Beitrag von sandra7.12.75 27.03.06 - 15:06 Uhr

Hallo

>>Ich kann die Leute verstehen,die wollen alle wissen wie es sich anfühlt.>>

Sorry für mich ist sowas Respektlosikkeit.Bin ich etwa im Streichelzoo#augen.

Ich gehe denen auch nicht an die Wäsche.Obwohl bei der nächsten Person mache ich das auch mal.

lg

Beitrag von liz 27.03.06 - 15:36 Uhr

*lol* nein. so hatte ich das eigentlich nicht gemeint. ich meinte nur, ich kann verstehen wenn die leute mal den bauch streicheln wollen. ich mags auch nicht wenn mir jemand ungefragt an den bauch will.

aber nachdem mich die leute immer so schön nett fragen, kann ich auch nicht nein sagen. und ich verstehs deswegen weil ich selbst ja auch bei meiner schwester zb immer fühlen wollte wie das ist und so.

Beitrag von deedee1982 27.03.06 - 14:57 Uhr

Hallo#liebdrueck

ich verstehe dich ganz gut
bei mir ist es auch so-am meisten :-%mich meien"freundin" die schon ein kind hat-(in der ss hat sie 15 kg zugenommen und nach der geburt hat sie sofort alles runter gekriegt) die wiegt so um die 52kg und jezt ist sie wieder schwanger
und jedes mal wenn wir uns treffen fragt sie nur:und wie viel hast du schon zugenommen?:-[das nervt so
ich wiege jezt schon 70kg-angefangen habe ich mit 63kg
diese fragerei ist echt nur zum:-%

LG deedee mit Prinzessin inside 23SSW

Beitrag von lilflame 27.03.06 - 14:55 Uhr

Hallo Bine,

es geht vielen von uns hier genauso.
Kurz nachdem ich erfahren habe das ich schwanger bin (6.SSW) war ich noch mit Freunden weg. Da kam eine Bekannte von einem Freund, die ich vorher einmal (!) gesehen hatte rein, bekam mit das ich schwanger war und tatschte mir ca.12 mal an den Bauch. Bis ich explodiert bin. :-%

Wenn dir einer ungefragt an den Bauch geht, geh du ihm mit der Hand ins Gesicht...die machen das nie wieder!! Glaub mir....die machen dann meist ein soooo blödes Gesicht...#hicks

Wenn die dich anglotzen, frag nach der Adresse und ob sie ein Bild haben wollen wenn der/die Kleine da ist...das zieht auch immer...;-)

Reg dich nicht zu sehr auf, in Deutschland sind Schwangere ja eh Mangelware...vielleicht liegts auch daran!!??

Versuch cool zu bleiben, so nimmst du denen am besten den Wind aus den Segeln...

LG Lilly (35+0)

Beitrag von moehre74 27.03.06 - 14:57 Uhr

hey,


ich bin gott sei dank verschont worden... zwar haben mir auch ein paar ohne zu fragen an den bauch gefasst, aber bei denen wars okay!!

ein tipp: grabsch doch einfach zurück, an bauch oder noch besser an den po mit dem kommentar "ohh, auch n dicken hintern bekommen??" etc.

oder direkt sagen, dass es dich nervt und die doch vorher fragen sollen!!

lg


dani

Beitrag von jindabyne 27.03.06 - 15:08 Uhr

Ich werde eigentlich nur von jungen Müttern gefragt, wie viel ich denn zugenommen habe. Wenn ich dann sage, 10kg, dann kommt der Kommentar: "WAAAAAS, ist das nicht ein bisschen wenig???" Häääh?

Nerven tun mich aber auch andere Fragen/Kommentare:

Oder: "Ich hatte aber einen viel größeren Bauch..." Aha...

Oder: "Du hast noch kein Sodbrennen? Ach, kann nicht mehr lange dauern, bis das kommt..." Klar, weil jede Schwangere das bekommen MUSS...

Oder: "Du hast bestimmt auch schon Wassereinlagerungen? Nicht? Naja, Du bist vielleicht noch nicht weit genug..." In der 32.SSW???

An den Bauch langen mir auch viele (ungefragt) mit der Frage: "Spürt man schon was?" Bei guten Freunden oder der Familie machts mir nichts auf, allerdings bei irgendwelchen entfernten Bekannten, die schon seit Jahren nicht mehr gegrüßt haben, wenn man sich zufällig getroffen hat, und die jetzt tun als gehörten sie zum engsten Freundeskreis...

LG Steffi (32.SSW)

Beitrag von bree32 27.03.06 - 15:26 Uhr

Hallo!
Bin zwar noch nciht so weit, aber ich hab mal gelesen, dass man diese Bauchtatscherei unterbinden lassen sollte.
Jeder will halt mal den schönen Bauch anfassen, aber wenn man das in der SS immer zulässt und keie Grenzen setzt, tatscht danach auch jeder ungefragt das Kind an. Und das sollte man schützen. Also kann man das in der SS direkt üben.
Ich find so einen Bauch zwar auch schön, aber wenn jeder Erwachsene mal anfassen will, stell ich mir das ätzend vor. Man sollte einfach mal zurück an deren Bauch fassen, dann merken sie ja, was das für ein Gefühl ist...
Das ist ja auch irgendwie Schutz fürs Kind...
Oder was meint Ihr?

Beitrag von juliocesar 27.03.06 - 21:00 Uhr

hallo bine,

kann dich gut verstehen, v.a. nun, da es wärmer wird und wir unsere bäuche nicht mehr unter dem dicken mantel verstecken können... manchmal komm ich mir auch vor wie im zoo. v.a. bei der arbeit nerven mich die fragereien, da wär mir manchmal konkrete hilfe lieber als die dummen sprüche... aber wenn's eng wird, darf ich krüppeln wie jede andere auch, dann will niemand von meiner schwangerschaft wissen, aber wenn's um die neuste gewichtszunahme geht....
bei mir kommt's darauf an wer was sagt. bei gewissen leuten gefällt es mir sogar, wenn sie mir die hand auf den bauch legen und gespannt warten, ob sich drin was bewegt. heute in der migros schaute eine verkäuferin, die mich schon lange kennt gespannt auf meinen bauch, den ich zum ersten mal nicht unter dem dicken mantel vesteckt hatte, und wollte wissen, wann denn termin sei: was erst im mai? ist aber ganz schön gross der bauch? erwarten sie zwillinge? ich hab's witzig gefunden und war eher ein wenig stolz auf meine kleine statt beleidigt. in diesem moment genoss ich einfach die anteilnahme und ich stelle meinen bauch gerne zur schau, endlich nicht mehr verstecken... aber eben: wär's jemand anders gewesen mit der gleichen aussage (z.b. meine chefin) so hätt ich wohl ganz anders reagiert...

geniess deine schwangerschaft und sei stolz auf deinen bauch (ich schäme mich meiner 107 cm nicht), darin steckt die frucht deiner liebe. aber verstehen tu ich dich schon, es kann manchmal ganz schön nervig sein

lg gabriela und saskia (35.ssw)

Beitrag von curlysue9497 28.03.06 - 22:49 Uhr

hallo bine.

mich hat in der ss nicht eine einzige person angefasst. ich wurde nur schon im 7. monat gefragt ob es denn bald soweit ist. Im oktober hab ich dann meine zwillis bekommen und seit dem "nerven" ;-) die Leute. Am besten sind die, die mich fragen ob das zwillinge sind. ich sag dein meistens: ne, der eine ist 5 monate älter #kratz. Mittlerweile sind meine jungs 6 monate alt und ich bin schon ziemlich abgehärtet, was die fragerei betrifft. Du hast es ja auch bald geschafft. Ich wünsche dir alles gute für die restliche#schwangerschaft.

Kathrin
Ben & Luca (6 Monate)