Weithalsflaschen von Nuk

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanlu 27.03.06 - 14:57 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe da mal ne Frage, hat jemand schon Erfahrung mit Weithalsflaschen von Nuk gesammelt? Passen die in die Handelsüblichen Flaschenwärmer, oder brauche ich dann eine Übergröße? Das ich eine spezielle Thermobox brauche ist mir schon bekannt, für mich geht es wirklich nur um den Flaschenwärmer, da ich den von meiner Schwester hätte und jetzt überlege, ob ich Weithalsflaschen nehmen soll oder die normalen.

Gruß

Nanlu

Beitrag von crumblemonster 27.03.06 - 15:02 Uhr

Hallo,

also ich habe die Weithalsflaschen von Nuk gehabt und werde sie auch wieder nutzen. In den Flaschenwärmer den ich habe, passten die auch gut rein.

Ne Thermobox würde ich nicht kaufen, da die sowieso nicht warm halten. Nimm Dir lieber ne Thermoskanne mit frisch abgekochtem und eine mit kaltem (abgekochtem) Wasser mit. In den Flaschen kannst das Pulver dann ja schon einfüllen und dann bei Bedarf gleich in der Trinktemperatur die Milch mixen.

LG

Beitrag von kaktus1984 27.03.06 - 20:39 Uhr

hallo!

wir hatten zuerst einen normalen flaschen wärmer, aber da gehen die weithalsflaschen nicht rein!
wir haben uns dann einen anderen,größeren, wärmer gekauft, da unser großer die normalen flaschen nicht wollte....

glg christel mit marcel (*2.3.05) & #baby et 24.4.06