Lakritze - Sucht nachgeben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von youliz 27.03.06 - 15:17 Uhr

Hallo liebe Mit#schwanger en!

Ich bin jetzt 13+1 und bisher habe ich wirklich anständig drauf geachtet, was ich darf und was nicht.
Aber gerade hats mich gepackt und ich hab mir ne dicke Hand voller salziger Lakritzheringe in den Mund geschoben...

Ein ganz kleines bisschen plagt mich das schlechte Gewissen schon, weil man ja keine Lakritze essen soll während der SS.

Aber ich MUSSTE nachgeben!

Schlimm? #gruebel

LG, youliz :-)

Beitrag von moni17 27.03.06 - 15:21 Uhr

man darf kein lakritze in der SS essen?SCHEIßE!!!die hab ich am anfang nur gefuttert kiloweise und bei mir ist auch nichts passiert;-)aber man darf die echt nicht essen#kratzdas wusste ich net...

glg simone und luca ET04.06.06#baby#huepf

Beitrag von youliz 27.03.06 - 15:24 Uhr

Irgendeine schlaue finnische Studie hat mal ergeben, dass Lakritze bei übermäßigem Verzehr zu Fehl- und Frühgeburten führen kann...
Aber ich hab jetzt mal beschlossen, mich nicht jeck machen zu lassen.
Der salzige Lakritzehering war stärker :-p

Beitrag von sandra7.12.75 27.03.06 - 15:29 Uhr

Hallo

Ja bei übermässigen Verzehr kann das schädlich sein,aber doch nicht bei einmaliger Ausnahme.Mensch macht euch doch nicht verückt mit dem essen.Demnach müßte man sich in ein Sauerstoffzelt legen mit Vitaminen,Mineralien versorgt und 24 Stunden Dauerultraschall gemacht werden.Das wäre doch auch nicht schön oder???

lg

Beitrag von moni17 27.03.06 - 15:28 Uhr

ich hab irgendwo auch mal gelesen das schwangere sehr sehr häufig heißhunger auf lakritze haben,also kann das soooo schlimm glaub ich nicht sein;-) bei mir droht weder eine frühgeburt noch hatte ich eine fehlgeburt...naja es gibt ja über alles irgendeine studie.
lass dich nicht verrückt machen ich glaube das es nicht schlimm ist sich hin und wieder zu ,,versündigen" indem man lakritze isst...
alles gute noch und glg simone und luca<<der jetzt hoffentlich nicht schwarz und salzig rauskommt,dann erkennt der vater ihn wohl nicht an...#freu

Beitrag von angelika1911 27.03.06 - 15:28 Uhr

Schau mal hier:

LAKRITZE HILFT AUF DIE SPRÜNGE
Frauen, die während ihrer Schwangerschaft viel Lakritze gegessen haben, bringen ihre Kinder in der Regel 2,5 Tage früher zur Welt als der Gesamtdurchschnitt aller Schwangeren. Dies bestätigt eine Studie finnischer Forscher an über 1000 Frauen mit gesunden Kindern. Die Ursache vermuten die Ärzte in der Glycyrrhinsäure, die in der schwarzen Lakritze vermehrt vorkommt. Sie beeinflusst den Hormonhaushalt, insbesondere das Wehenhormon Progesteron.

Übrigens haben es Lakritz-Babys genauso schwer wie alle anderen. Die alte Vermutung, dass sie leichter auf die Welt kommen, konnten die Finnen nämlich nicht bestätigen. Bei ihnen kommt der Startschuss einfach nur früher als bei anderen Babys.

Und noch was. Gelesen bei babyclub.de :
Zitat: Lakritze ist nicht schädlich, allerdings sollte hier auf den Zuckerkonsum geachtet werden (Scheidenpilzgefahr).


Beitrag von mauretania 27.03.06 - 15:32 Uhr

Hallo Youliz,
ich habe in den letzten Wochen auch voll die Schmacht auf Lakritze. Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht, ob man das darf oder nicht. Allerdings mache ich mich jetzt nicht bekloppt. Auf alles kann und will ich nicht verzichten! Und in Maßen (nicht in Massen) kann ja auch alles nicht so schlimm sein.

Liebe Grüße
Bettina - Erik inside (25. SSW)

Beitrag von hebigabi 27.03.06 - 15:59 Uhr

Wenn du Bluthochdruck hast und dir dann eine Packung nach der anderen reinschiebst ist es nicht okay ---> ansonsten ---> #mampf.

Meine Güte, wenn ich euch immer so lese, war ich echt absolut keine Vorzeigeschwangere, soviele Gedanken wie ihr hab ich mir in meinen Schwangerschaften im Lebtag nicht gemacht #schock - trotzdem sind meine Kinder gesund :-p ;-).

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von youliz 27.03.06 - 16:02 Uhr

Lieben Dank für eure Antworten!
Das schlechte Gewissen hat sich auch schon in puren Genuss umgewandelt ;-)
LG, youliz

:-)

Beitrag von mamivani1983 27.03.06 - 17:15 Uhr


IIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHHHHHHH :-%

lakritze!

Hab ich vor der SS noch nie gemocht und jetzt könnt ich :-% wenn ich dran denk!!!

Nichts für ungut Guten appetit #mampf

Beitrag von tuermchen 27.03.06 - 17:34 Uhr

Hmmmhhhh Lakritze!!!! #freu

Gute Idee eigentlich, ich liebe Lakritze schon immer aber jetzt wo Du es sagst, so salzige Heringe hmmmh Lecker!!

Da könnte ich jetzt auch dran ;-)

Ich denke mitlerweile auch, dass es viel zu viele Don'ts gibt und man sich nicht so verrückt machen sollte!! Zumindest was Lakritze angeht kann ich da wirklich nichts schlimmes dran finden!

Hau rein! #mampf

Türmchen und #ei SSW 11+0