wie bereitet ihr morgens das Fläschchen zu?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von theresa_baby 27.03.06 - 16:08 Uhr

Hallo Ihr lieben,

heute mal wieder eine Frage von mir. Meine Kleine (6 Monate) schläft super durch. Aber wenn sie frühs wach wird, muss sofort was zu trinken her. Solange ich gestillt habe, war das kein Problem.

Nun bekommt sie seit zwei Tagen frühs die Flasche. Dazu kocht man ja Wasser ab, läßt es abkühlen und macht dann das Pulver dazu. Das dauert ihr aber viel zu lange! Um ehrlich zu sein, mir auch, wenn man morgens noch schlaftrunken in der Küche steht.

Kriegt man das auch schneller hin? Kann man z.B. das Wasser am Abend vorher abkochen und dann nur nochmal warm machen? Muss man das Wasser überhaupt immer abkochen? Ab welchem Alter braucht man das nicht mehr?

Sorry, ist vielleicht eine blöde Frage. Hoffe aber auf Ideen von euch, die uns das lange Geschrei am Morgen erparen... #augen

Viele Grüße

Mama Tanja und Baby Theresa

Beitrag von kleineute1975 27.03.06 - 16:11 Uhr

HI

also abends Thermoskanne um 18 Uhr fertig machen, deckel von Thermoskanne offen lassen dann wenn du zu Bett gehst Thermoskanne zudrehen und morgens ist die Flasche schnell fertig#mampf

Ich glaube man soll abkochen so bis zum 06/08. Monat ich mache es immer noch finde es aber auchnicht viel Arbeit mache morgens nee Kanne fertig und das jeden Morgen ich finde das nicht viel Arbeit

LG UTe

Beitrag von floschi 27.03.06 - 17:23 Uhr

Hallo Tanja!

Falls sich das Pulver mit der Methode meiner Vorrednerin nicht richtig auflösen sollte (habe ich bei Aptamil 1, mit pre ging`s mit der Thermoskanne wunderbar), dann noch eine andere Möglichkeit:

Ich koche Wasser ab, fülle z.B. 100ml in die Flasche, Pulver dazu, schütteln und den Rest auf z.B. 170ml mit kaltem abgekochtem Wasser aus dem Kühlschrank auffüllen. Geht auch super fix! Man muss nur vorher je nach Gesamtmenge der Milch testen wieviel heißes und kaltes Wasser man mischen muss, damit die Milch Trinktemperatur hat.


lg, floschi

Beitrag von katja_und_bernd 27.03.06 - 20:05 Uhr

Hallo,
koch' abends etwas Wasser ab, mach' ein Fläschchen so 1/3 voll und stell' es in den Kühlschrank. Morgens musst du dann das heiße Wasser bloß draufgießen und schütteln, dann stimmt die Temperatur. :-)
LG Katja #sonne