ab wann und wie Damm-Massage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudi.elmar 27.03.06 - 16:33 Uhr

hallo,
ab wann fängt man mit Damm-Massage an?
Und vorallem: wie macht ihr das?
Liebe Grüße

Claudi 33 SSW.
#danke

Beitrag von pethead 27.03.06 - 16:41 Uhr

Hallo Claudi,

gute Frage! ;-) Ich habe in der 34.SSW angefangen und fand's erst total bekloppt. Eine "Einweisung" habe ich aus der "Hebammensprechstunde", nach der man mit einem, später dann mit zwei und mehr Fingern, ca. 3cm in die Scheide soll und dann in einem u-förmigen Bogen den Damm an der Seite, die zum Darm geht, massieren soll. Ich weiß nicht, aber mit Fingern klappt das bei mir gar nicht. Keine Ahnung, wie man sich da verrenken soll. Ich mache das jetzt so, dass ich mich breitbeinig auf den Klodeckel setze und mit dem Daumen den Damm massiere. Die Finger zeigen ja irgendwie alle in die entgegengesetzte Richtung. #kratz

Bin mal gespannt, was die anderen so schreiben, aber so mach ich das. :-) Am Anfang finde ich es immer etwas unangenehm, aber nach ca. einer Minute geht es dann.

Liebe Grüße und "viel Spaß" dabei,
Julia (35+3)

Beitrag von claubit0206 27.03.06 - 17:01 Uhr

Hallo,
ich hab gelesen das man damit 6-8wochen vor der Geb. beginnt. Aber wie es geht keine ahnung.


Lg. Claudia 21+2ssw

Beitrag von analena 27.03.06 - 17:12 Uhr

Hallo,
ich glaub, so ab der 36. SSW. oder so. Technik (steht irgendwo hier im Forum auch schon besser beschrieben drin): Finger (zuerst einen, dann später wohl mehrere) ca. 3 cm in die Scheide einführen und u-förmig den Damm massieren. Meine Hebi machte mir aber per Gestik mal kurz deutlich, dass das eher "von hinten" passiert, also von hinten in die Scheide fassen und dann massieren - dann zeigen die Finger auch in die richtige Richtung. ;-)
Ich find´s sehr nervig - aber was tut man nicht alles, in der Hoffnung, dass es was hilft...
Ach ja, und dann kommt aber der 38. SSW das Heublumensitzbad...Viel Spass mit der Vorbereitung und noch eine schöne Zeit!!
Analena

Beitrag von sannilein 27.03.06 - 17:19 Uhr

Hallo Claudi!

Gestern beim GVK hat unsere Hebamme uns entweder das Damm-Massage-Öl von weleda oder ganz normales Olivenöl empfohlen. Man soll ganz sanft und vorsichtig (einige übertreiben es wohl und testen schon mal ihre Schmerzgrenze aus) den Damm einreiben und dabei auch leicht den Finger in die Scheide einführen.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Sandra + Krümelchen 27. SSW

Beitrag von samina2277 27.03.06 - 19:35 Uhr

Hallo Claudi,

hab diesen älteren Eintrag gefunden, fand ich hilfreich.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=340072

Schöne rest #schwanger noch.

Samina 32.SSW