Schläft, schläft, schläft ist das normal

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flipps 27.03.06 - 17:03 Uhr

Hallo zusammen
meine Vanessa 11 Wochen alt allerdings Früchhen(6Wochen zu früh) schläft den ganzen Tag.#gaehn Sie wacht um 10 Uhr auf dann wird sie gestillt und gegen 11 ist sie müde und schläft#gaehn bis 12:30 dann hat sie Hunger wird gestillt und ist anschließend müde #gaehnso das sie gegen 13:45 einschläft bis 16:30 dann wacht sie auf und hat Hunger und fängt wieder mit #gaehn an. Anschließend schläft sie wieder von 17 oder 18 Uhr bis 20 Uhr und ab da ist sie wach und ist #freu#heul#gruebelbis 23 oder 0:00 wach. Nachts schläft sie im gleichen Rüthmuß. 23:30 bis 04:00 und gleich wieder bis 07:00 dann bis 10 und schon wiederholt es sich mit dem was ich schon geschrieben habe. Manche schreiben sie lassen ihre Babys ein Mittagsschlaf halten meine ist immer Müde.
IST DAS NORMAL?????#kratz#kratz#kratz
Gruß Flipps + Vanessa#gaehn

Beitrag von spacekadett 27.03.06 - 17:22 Uhr

in der ersten zeit sind 16-20 std normal. also, ruh dich aus, solange du noch kannst.

ich hatte uebrigens auch meinen kia angerufen, weil ich dachte, dass kian viel zu viel schlaeft.

manche haben halt mehr glueck ;-)

lg, spacekadett

Beitrag von happyredsun 27.03.06 - 17:26 Uhr




Genießen, Genießen und nochmal Genießen, die Zeiten werden sich schon bald ändern !!! Du wirst dir manchmal wünschen, es wäre wieder so wie es jetzt ist #freu#freu#freu

LG

Happy + Linus, der mit 6 Monaten noch ca. 3 Stunden am Tag schläft #huepf#huepf#huepf

Beitrag von sandra30.05.1997 27.03.06 - 17:40 Uhr

Hi,
tröste Dich, unser Simon ist fast 5,5 Monate alt und schläft auch soooo viel! Er ist höchstens vier Stunden am Tag wach, den rest "verpennt" er! Simon geht abens um 18.00 Uhr ins Bett und schläft dann bis um 7.00 Uhr in der Früh, bekommt dann sein frühstück und schläft bis um 11.00 Uhr, bekommt dann ein kl. zwischenmahlzeit und schläft dann bis um 13.00 Uhr, bekommt dann ein mittagsgläschen und wenn ioch dann Glück habe ist er anschließend noch ein Stund wach! meistens bekommt er um 16.00 Uhr sein Obstgläschen mit eine kl. Flasche Tee und um 18.00 Uhr seine letzte Flasche und schläft dann auf dem Weg in sein Bettchen wieder ein, usw.

Also, "Willkommen im Club der Schlafmützen" !!!!

Sandra und Simon (17.10.2005, auch 4,5 Wo. zu früh geboren)

Beitrag von flipps 27.03.06 - 18:34 Uhr

Hallo Sandra
Vielen Dank für dein Beitrag. Eine Frage hätte ich noch an dich: Merkst du oder hast du bei Simon arg gemerkt das er zu früh war.? z. B kam sein ersts Lächeln arg spät oder interessierte er sich für das Spilzeug erst später? Das ist zumindest bei meiner Tochter so. Ich vermisse noch immer ihr erstes lächeln und überhaupt alles was ein Baby mit 11 Wochen machen könnte.

Gruß Elfi+Vanessa 09.01.06

Beitrag von sandra30.05.1997 27.03.06 - 19:12 Uhr

Hallo Elfi,
meine KA und meine Hebi sagten mir damals, mann muß die Zeit, die die Kinder zufrüh geboren sind, abrechnen! Also, sprich erst ab den errechneten Geburtstermin und dann wäre deine Maus ja erst 5 Wochen alt, oder? Du brauchst Dir keine Sorgen machen, das wird schon! Bei unserem Spatzen merken wir das auch bei einigen Sachen, so dreht er sich z.B. auch erst seit Freitag, sein Erstens Lächeln kam auch erst mit ca. 11 wochen!

Warum ist deine Maus denn zu früh geboren? Ich hatte das s.g. HELLP - Syndrom (ansteigende Leberwerten und Bluthochdruck)

LG
Sandra und Simon

Beitrag von flipps 28.03.06 - 14:17 Uhr

Hallo Sandra
meine Maus kam grundlos früher. Ich schätze mal sie war neugierig auf diese Welt. Ärzte wissen auch nicht warum. Ich hatte eine wunderschöne Schwangerschaft ohne Überlkeit und keinerlei Beschwerden. Senkwehen und dergleichen kannte ich bis zur Geburt auch nicht. Ich rauche nicht mehr seit 2 1/2 Jahren nicht mehr und alkohol habe ich auch nicht getrunken. Am Sonntag nacht mußte ich auf die Toilette und schafte es nicht mehr ganz da kam schon ein kleiner schwall fruchtwasser. Wir sind dann mitternacht ins Krankenhaus wo dann gegen 6:30 die ersten wehen kamen und um 09:28 war sie auch schon da. Sie hatte auch keinerlei probleme. Sie mußte nicht in den Brutkasten den ihre Lungen waren ausgereift das ganze Mädel war ausgereift. Sie wurde dan mit 47cm und 2420gr geboren kerngesund.
Gruß
Elfi+Vanessa