Starke Grippe in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alena2000 27.03.06 - 18:05 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 17. Woche schwanger, und zur Zeit sehr stark erkältet. Da ich keine Medikamente einnehmen möchte, habe ich nun daran gedacht mir eine Creme zu besorgen, die man auf der Brust einreibt. Kann mir jemand sagen, ob das in irgendeiner Weise schädlich oder gefährlich ist?

Beitrag von niedliche1982 27.03.06 - 18:08 Uhr

hallo alena :-)

ich kann die pimentholsalbe empfehlen, die gibt es auch für babys u. ist völlig unbedenklich... :-)
allerdings, wenn du wirklich doll erkältet bist, würde ich zum arzt gehen, zum allgemeinarzt!!!!

alles gute #blume

niedliche+moggellinchen #ei36.ssw (et-32#huepf)

Beitrag von schokohase81 27.03.06 - 18:12 Uhr

Ich kann auch nur sagen, wenn du wirklich dolle erkältet bist, geh zum FA, weil ein Virus sich evtl aufs Baby überträgt, also Medikamente sind oft besser fürs Baby als die Grippe ansich.

LG Sandra + Emilia inside ET -1