Sie trinkt zuwenig !!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lenic27 27.03.06 - 19:05 Uhr

Hallo,
kann mir jemand einen Tip geben, wie ich meiner Kleinen das Trinken schmackhaft machen kann ??
Emilia hatte letzte Woche Durchfall und hat manchmal sogar 300 -500 ml Fencheltee getrunken, wobei sie fast gar nix gegessen hat. An anderen Tagen hat sie wieder viel zuwenig getrunken. Seit gestern ist wieder alles in Ordnung, sie ißt wieder normal. Nur abends mag sie ihren Abendbrei nicht. Sie ißt ihn etwa nur zur Hälfte auf.
Jetzt hab' ich ihr schon Fenchel- und Früchtetee und Apfelschorle angeboten. Wasser mag sie auch nicht so.
Aber sie trinkt nur etwa 10 - 20 ml am Tag.
Das ist doch viel zuwenig.
Hab' dem KA das schon gesagt, aber der hat mir eine nur Spritze gegeben, damit ich ihr was in den Mund spritzen kann und sie dabei natürlich festhalten muss, weil sie will ja eigentlich gar nix. Hab' mich aber bisher nicht dazu durchringen können, meiner Tochter was mit Gewalt in den Mund zu spritzen.

Was macht Ihr, wenn Eure Kleinen nix trinken wollen ???

Nici + Emilia (9 Monate)

Beitrag von chica_chico 27.03.06 - 19:21 Uhr

Hi Nici,
also mit der Spritze finde ich auch doof. Hast dus schon mal mit ner Trinklerntasse versucht? Vielleicht wirds dann interessanter für sie??
Wenn alles nicht hilft, dann gib ihr lieber Tee oder Saft vom Löffel oder rühr die Milch mit mehr Wasser an. Besser als die doofe Spritze!
LG,
Connie+Damian *14.11.05