Wickeln und Saubermachen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokikeks 27.03.06 - 19:05 Uhr

Hallo,

ich benutze die Pampers Sensitiv Feuchttücher zum Popo - Saubermachen... Jetzt frag ich mich, ob die so reichen, oder ob man danach noch mit einem Handtuch trocknen soll???

Und nehmt ihr Popocreme immer oder nur wenn der Popo gereizt ist?

Wäre froh um Antworten, bin etwas unschlüssig.

LG Sarah mit David (fast 5 Wochen alt)

Beitrag von chica_chico 27.03.06 - 19:13 Uhr

Hi Sarah,

wir nehmen auch Pampers Sensitive Feuchttücher. Aber trocknen musst du das nicht mehr. Die sind ja nicht übermäßig feucht!! Du kannst David ja auch ein paar Minuten nackt strampeln lassen, dann trocknets ja auch!
#baby
Und Creme nehmen wir nur, wenn der Popo auch arg rot ist, sonst nicht und das geht immer super! Damian hatte nur anfangs einen wunden Po, mittlerweile gar nicht mehr #huepf
Ich denke wenn man zu oft und zu viel Creme benutzt, gewöhnt sich die Haut zu schnell an und lernt nicht mehr sich selbst zu regenerieren!

LG
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von cbetty 27.03.06 - 19:14 Uhr

Hallo Schoki,
auf Arbeit, betreue ich Zwillinge denen puste ich den Popo immer mit nem Fön trocken, geht super. Creme oder ähnliches benutze ich nur, wenn er gereizt ist, oder ich nehm schon mal ein Puder.
Hoffe ich onnte Dir helfen
Liebe Grüße cbetty

Beitrag von cbetty 27.03.06 - 19:16 Uhr

!!!! Falls du einen Fön nehmen willst, benutze bitte auch eine ANTI-PIESEL-VORRICHTUNG !!! ein tuch auf den Pieselmann legen..Strom und Feuchtigkeit...!!!!

Beitrag von schokikeks 27.03.06 - 19:21 Uhr

guter tip... #freu;-):-)

#danke und lg

Beitrag von anibur 27.03.06 - 20:11 Uhr

das mit dem föhn mach ich auch...

Anibur + Atreju (13 Tage alt)

Beitrag von coco71979 27.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo,

ich benutze zwar keine Pempers Freuchttücher sondern die ganz normalen Babyfeuchttücher von Aldi. Die sind auch nicht so stark feucht, sodass ich den Po nicht noch mal abtrocknen brauch.
Mein Sohn Leon ist leider etwas ungeduldig. Wenn ich nicht sofort wieder eine Windel anbringe strullert er endweder mich oder sich selbst nass :-) . Manchmal macht er sogar während des Wickelns noch Stuhl. Da kann ich leider nicht mit Fön trocknen.
Cremes werde ich nur benutzen wenn die Haut extrem gerötet bzw. wund ist (obwohl meine Hebamme ja einfaches Olivenöl empfiehlt).

L. G.
Melanie + Leon 11 Tage alt

Beitrag von elin666 27.03.06 - 21:47 Uhr

hi,

also feuchttücher nehme ich momentan die von Lidl. aaaaaaber..... allg. nehme ich die teile nur um den größten "schaden" zu beseitigen. hinterher wird immer noch mit waschlappen und klarem wasser nachgewaschen und per handtuch (weiches microfaser) abgetrocknet. ich mag es nicht, wenn irgendeine lotion da am po verbleibt. der kleene hintern wird durch das häufchen doch schon genug beansprucht, da muß nicht noch irgendwelche chemie drankleben (und die ist mit sicherheit in jedem feuchttuch!).

lg
Elin & Liv-Synneva (16 wochen)


Beitrag von perserkatze75 27.03.06 - 21:48 Uhr

Hallo,

also nachdem ich Romeo mit den Feuchttüchern saubergemacht hab, trockne ich ihn mit Kosmetiktüchern (die billigen vom Aldi).

Popocreme nehmen wir sehr selten, nur wenn der Popo wirklich richtig rot aussieht. Hatten wir in den letzten 11 Monaten aber zum Glück nur einmal.

Und gut für den Po:öfters nackig strampeln lassen.

Gruss perserkatze#katze

Beitrag von vitruv 28.03.06 - 14:22 Uhr

Hallo Sarah,

kenne dich noch aus dem Schwangerschaftsforum, bin jetzt auch hier gelandet.

Ich benutze gar keine Feuchttücher, da die künstliche Zusatzstoffe beinhalten. Ich habe mir aus dem Supermarkt ein gutes Öl zum Kochen gekauft und dann ein kleines Dosierfläschchen, in das ich das Öl für den Wickeltisch abfülle. Dann einfache Papiertücher, den Popo schön mit Öl einreiben und mit dem Papiertuch abwischen. Der Kleine hat nicht eine rote Stelle am Po. Wenn er dann mal richtig die Hose voll hat, wasche ich mit einem feuchten Lappen das gröbste ab und verwende dann wieder das Speiseöl. Nehme das übrigens auch für die Massage oder trockene Stellen. Da mein Freund und ich beide Allergiker sind, fand ich den Tip meiner Hebamme mit dem Öl ganz gut. Verwenden kannst du jedes Öl, dass man in der Küche benutzt. Am bestens eins mit Vitamin E und kaltgepresst. Gebe ich auch in das Badewasser.

LG Tanja und Julien ( 17 Tage alt)