Feuchten Slip unbedingt überprüfen lassen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kati1806 27.03.06 - 19:13 Uhr

Hallo!

Hatte heute Mittag 2x wegen eventuellem Blasensprung und regelartigen Schmerzen gepostet.
Erst mal noch vielen Dank an die, die mir geantwortet haben. #danke
War jetzt sicherheitshalber bei meiner FÄ, sie meinte es sei zwar kein Sprung, aber wahrscheinlich ein Riss und ich muss nun täglich zur Blutuntersuchung zwecks Überwachung, im schlimmsten Fall muss eingeleitet werden. Bin froh, dass ich das abgeklärt habe und zum Arzt gefahren bin. Kann ich nur jedem raten, der heute Mittag auch wegen Nässe/Feuchtigkeit im Slip gepostet hat!
Euch allen noch nen schönen Abend!

Grüßle,
Kati, 37.SSW

Beitrag von moehre74 27.03.06 - 19:28 Uhr

hallo,

habe deine postings heute mittag verfolgt! schön, das soweit alles in ordnung ist!! auch wenn du jetzt tgl. hinmußt...

also ich hatte in den vergangenen tagen vermehrten ausfluss (meine ich zumindest) wie das in der ss schonmal ist...
die slipeinlage hielt diesem teilweise nicht stand, so dass auch etwas in den schlüppi kam... aber es war jetzt nicht richtig nass, wie als wenn man sich ein wenig eingepippit hätte oder so... und halt gelblich und nicht geruchsfrei...

man sagt ja fruchtwasser wäre durchsichtig und geruchsfrei!??

wie war das denn bei dir?? war der schlüppi schon nass, wie bei ner blasenschwäche oder auch eher wie ausfluss... also nur ein bißchen!??

mache mir jetzt doch etwa gedanken... gut das ich morgen eh zur vorsorge muß!!


lg und alles gut


dani ET - 4

Beitrag von kati1806 27.03.06 - 19:39 Uhr

Hallo!

War eher wie Ausfluss, mal ganz wässrig und viel, dann wieder zäher/dickflüssiger und weisslich.
Gestern abend war eben meine Hose total durchfeuchtet und der Stuhl auf dem ich saß war ebenso feucht.
Ich habe immer das Gefühl, als nerve ich die Ärztin oder die Apotheker, obwohl ich noch nicht viele Probleme hatte (Grippe und darauffolgende Pilzinfektion, toi, toi, toi!), man ist aber einfach beruhigt, wenn man es hat anschauen lassen.
Sie hat mir auch erklärt, dass es wichtig war zu kommen, da ich eine eventuelle Infektion oder Entzündung vorerst gar nicht alleine bemerken würde.

Passt ja gut, dass Du morgen sowieso einen Termin hat, da kannst Du das ja mal ansprechen.
Dir noch alles, alles Gute und eine hoffentlich angenehme Entbindung!

Grüßle,
Kati

Beitrag von moehre74 27.03.06 - 20:05 Uhr

#danke

morgen weiß ich mehr!

Beitrag von chou99 27.03.06 - 19:53 Uhr

Hi!

Habe meine Geburt ja nun schon etwas länger hinter mir und habe mein Fruchtwasser zu Hause wegen Blasensprung verloren. Und das war natürlich wegen der nahenden Geburt ggr mit Blut versetzt (halt vom Schleimpfropf) aber keineswegs geruchslos. Da würde ich mich jetzt nicht drauf verlassen.

Grüße
Nicole

Beitrag von moehre74 27.03.06 - 20:08 Uhr

mhm, na man gut, dass ich morgen mittag mehr weiß!! wie gesagt, hatte die ss durchgängig vermehrt ausfluss... hatte mir vorher nicht sooo die gedanken drum gemacht, aber jetzt wo's aufs ende zugeht... da macht man sich ja doch andere gedanken als mittendrin ;-)


dank dir

lg

dani

Beitrag von coppercurl 27.03.06 - 20:36 Uhr

HILFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ!!!!!!!!!!!!!!!!

mensch kati, hab das auch gelesen und dachte so, das ist ja wie bei mir...

jetzt hab ich gerade eben wieder beim husten "wasser" verloren. und hab gleich mal nen mini-teststreifen ausm gvk (über den ich noch gelacht hab) drangetupft.
--> WELCHE FARBE HAT DANN DER STREIFEN BEI FRUCHTWASSER???? aber nicht etwa blau??????? ud welche farbe hätte urin???

JETZT bin ich doch ein bissel beunruhigt... das tröppeln hab ich schon seit mindestens gestern. mein mann ist nicht da (100km weiter weg bei nem termin) und ich kann hier nicht weg, weil ich ja auf meinen "grossen" (2j) aufpassen muss.

jetzt bin ich mal gespannt auf eure antworten!!!! *bibber*
coppercurl, 39.ssw

sag mal, hast du bisher keinerlei wehen??????????

Beitrag von ramona23 27.03.06 - 21:06 Uhr

Hallo!!
Oh
Blau ist Fruchtwasser, ich hoffe das weisst du inzwischen!!!!
und wenn du das tröpfeln schon seit gestern hast, würde ich schnell mal ins KH!!
Gibt es denn keinen der auf deinen großen aufpassen kann?? Nachbar, Mutti, Schwiegermutti???
wann kommt den dein Mann wieder??

Na dann mal TOi TOi!!!

Ramona & Leonie 38SSW

Beitrag von coppercurl 27.03.06 - 21:15 Uhr

hallöchen, und DANKE
naja, freilich ist mir das klar - will gerade nur nicht in meinen kopf rein #gruebel ;-)

nun, bevor ich die pferde verrückt mache: weisst du, welche farbe denn urin hätte???????????????? denn dann werd ich mal meinen mann anrufen wann er kommt und nen babysitter organisieren. damit ich wenigstens mal zur kontrolle ins kh fahren kann....

nein, keine verwandtschaft hier in der nähe. und die einzige verwandtschaft in nachtschicht arbeitend heute#augen

Beitrag von kati1806 27.03.06 - 21:12 Uhr

Hallo!

Bei mir wars auch blau, mein urin aber auch.
Meine FÄ meinte, das kann man selbst nicht so einfach feststellen...
Mach Dir keine Panik, aber vielleicht findest Du jemanden, der auf Deinen Großen aufpassen kann, sodaß Du kurz nachschauen lassen kannst.
Akut ist so etwas wohl nicht.
Ich musste Blut abgeben, das erst morgen mittag ausgewertet werden kann. Wenn es extrem dringend gewesen wäre, hätte meine FÄ mich sicher in die Klinik geschickt.
Aber zu Deiner eigenen Beruhigung würde ich nachschauen lassen.
Meld Dich mal, wenn Du Genaueres weißt?

Alles Gute!


Kati