Hat schon jemand mal bei motherhood.com bestellt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soniacast 27.03.06 - 20:28 Uhr

Hallo,
meine Frage steht ja eigentlich schon oben. Muss man dafür Einführungssteuern zahlen und wie lange braucht das Paket ? Vielleicht weiss ja jemand Bescheid.
Danke
LG
Sonia 29.SSW

Beitrag von mona_81 28.03.06 - 00:20 Uhr

Hallo Sonja!

Davon wurde gestern oder so glaube ich hier schon mal geschrieben, und da habe ich auch gelesen dass die wohl gar nicht nach Deutschland verschicken. Aber vielleicht weißt Du ja schon mehr...

LG,Ramona mit Robin(2J.) und #ei(29ssw) :-)

Beitrag von steinchen030 28.03.06 - 11:34 Uhr

Hallo Sonia,

habe es gestern schon mal geschrieben. Sie liefern nach Deutschland, aber das kostet ab 40 Dollar aufwärts. Billiger geht es nur, wenn Du eine APO/FPO-Adresse hast (Army Post Office/Fleet Post Office), d.h. einen Angehörigen des US-Militärs oder des diplomatischen Dienstes in Deutschland kennst und dessen APO-Adresse nutzen kannst (damit würden die Lieferkosten wie eine Inlandslieferung berechnet).

Ich habe dort Sachen bestellt (ich habe Zugang zu einer APO-Adresse), binnen 10 Tagen waren die Sachen da. Preislich wirklich gut, und auch sehr schön!

LG Steinchen 31. SSW