wie bekomme ich mehr mumi?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von magicluna 27.03.06 - 20:30 Uhr

wie oben schon geschrieben,wie bekomme ich mehr milch?? ich trinke schon malzubier,mache warme wickel für die brust...gibt es da noch mehr tricks???ich danke euch für hilfreiche antworten#freu

Beitrag von mirena 27.03.06 - 20:59 Uhr

Hallo,

meistens hilft oefter anlegen, min. alle 2 Stunden. Oder wenn deine Maus nicht moechte, kannst du auch abpumpen. Mit der Handpumpe von Avent habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Heiss baden hat bei mir auch immer geholfen und Milchbildungsoel von Weleda. Damit einfach die Brust einschmieren. Habe geglaubt, das waere Humburg, aber es hat wirklich geholfen.

Gruss
mirena

Beitrag von livinchaos 27.03.06 - 20:57 Uhr

also da gibt es noch bestimmte stilltees aus der apotheke und stillrezepte zum kochen

eventuell wenn es geht viel ruhe, entspannung
sehr oft anlegen, und immer wieder

und dann möglichst nicht stressen

lg
liv

Beitrag von coco71979 27.03.06 - 21:16 Uhr

Also ich schmiere meine Brüste seit gestern (bis auf Warze und Vorhof) mit Milchbildungsöl von Weleda ein. Hat mir meine Hebamme empfohlen. Und was soll ich sagen: Die Milch schießt auf einmal wie verrückt. Habe regelrechte Knoten in der Brust weil sich dort die Milch sammelt. Die eine Brust läuft sogar aus, wenn ich nicht zwischendurch mal abpumpe.

Versuchs einfach mal. Vielleicht hilft es dir ja auch.

L. G.
Melanie

Beitrag von sparrow1967 27.03.06 - 21:16 Uhr

Den teuren Stillte kanst du dir sparen, Fenscheltee ist genausogut. Aber bitte nicht zuviel. 3 große Tassen reichen (lt.meienr Hebi) denn sonst schlägts ins Gegenteil um.

ANlegen anlegen anlegen...und wenn es stündlich ist. Aber eigentlich regelt sich die Milch durch die Nachfrage des Babys...also immer dran lassen,wenn es sich meldet.


sparrow

Beitrag von magicluna 27.03.06 - 21:38 Uhr

Hallo,vielen dank für die super tips...wo bekomme ich dieses öl her? und wie heißt das genau?ich danke euch wirklich...#liebdrueck

Beitrag von juli1976 28.03.06 - 00:01 Uhr

Hallo,

WELEDA Milchbildungsöl oder WELEDA Stillöl. Von der Zusammensetzung unterscheiden sie sich ein bisschen, aber was nun besser hilft? Keine Ahnung.

Ach ja, #aha das Öl bekommst Du in jeder Apotheke und sogar in manchen Drogerien.

Viele Grüße

#sonneSimone