Was ist das für eine Klinik

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nephron80 27.03.06 - 20:47 Uhr

meine Tochter(4) liegt seit gerstern in der Klinik.Hat erbrochen und keine Flüßigkeite mehr drin behalten.Hatte zu Hause 38,5 Grad fieber.In der klinik wurde im ohr gemessen da war nix.Heut hab ich den ganzen tag gesagt das ich denke das sie fieber hat.Auch die Schwestern waren der Meinung.Also wieder im Ohr messen.Und nix.Abends hab ich drauf bestanden das im Po gemessen wird.Und da war ein Grad mehr als beim Ohr.Und somit auch Fieber.Hatte also die ganze zeit recht.Das nächste ist das ich meinte das sie seit heut Ausschlag im Gesicht hat.Die Antwort der Schwester "Wer weiß was sie nicht verträgt" das war alles.Wenn wir hier noch eine Klinik hätten würde ich sie da hinbringen.Bin so sauer.Mußte das mal loswerden.

Beitrag von jessi80 27.03.06 - 22:17 Uhr

Hallo!

Erstmal drücke ich euch alle Daumen, dass es deiner kleinen ganz schnell wieder besser geht.

Dass mit der Klinik ist ja wirklich seltsam. Hast du wegen dem Ausschlag mal mit einem Arzt gesprochen?
Wenn du dir zu große Sorgen machst und wirklich denktst, dass sie dort falsch behandelt wird, solltest du dir überlegen, deine Tochter doch noch verlegen zu lassen. Dann muss es halt etwas weiter weg sein, aber bevor da was schlimmeres passiert.

Aber vorher würde ich versuchen mit einem Arzt zu sprechen. Vielleicht lässt sich da ja doch noch alles klären. Bleib auf jeden Fall dran.
Ich hoffe, dass es sich schnell aufklärt und dass sie auch schnell wieder gesund ist.

Alles Gute.

LG Jessi

Beitrag von red_fire 27.03.06 - 22:35 Uhr

Hallo,


über unsere Klinik hört man auch nicht grade schoene Dinge.


Ich hoffe das es deiner Tochter bald wieder besser geht.

Hast du schonmal überlegt, mit dem "Leiter" des KH zusprechen? Ich mein einer muss ja das der "oberBoss" sein. Ds wäre das erste was ich machen würde und mit der verlegung meines Kindes "drohen" ...ich denk mal das wird ihnen zu denken geben.

LG und gute Besserung

Susi