versteh ich nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monstermama5 27.03.06 - 20:52 Uhr

hallo ihr lieben

wir wissen seit der FWU das wir ein mädchen bekommen.unser kleiner wird im aprill 2jahre und heiß lucas.bis vorgestern war für meinen mann und mich der name leonie für unsere kleine princessin DER name.

auf einmal bin ich mir da aber gar nicht mehr so sicher.Habe vorgestern das erstemal den mädchennamen NISHA in einer zeitung gelesen(ausgesprochen Nischa) nun bin ich total verunsichert.den finde den namen echt supi.habe auch schon an doppelnamen gedacht leonie-nisha oder nisha -leonie.aber man wird ja doch immer nur ( zum größten teil) den ersten namen rufen.

kennt von euch jemanden diesen vornamen und weiß auch woher er kommt?

LG maike 23 ssw

Beitrag von puziluz 27.03.06 - 20:58 Uhr

Hallo Maike,

ich hab auf firstname.de das hier gefunden:

Nisha

Name der adoptierten Tochter von Jessica und Michael Stich

aus dem indischen übersetzt: "Wundervollbringende Schönheit der Nacht"

assyrische Bedeutung: Wunder, Ziel und Ausgewählte
(Beitrag von Kenan Gabriel)

Der Name Nisha lässt sich in dieser und in der Schreibweise Nischa als ein männlicher und weiblicher Vorname im slawischen Sprachraum nachweisen. Im Serbokroatischen ist Nis(c)ha eine männliche Kurz- bzw. Koseform von Nikola(j) (= Nikolaus) (vgl. dazu auch die männlichen Vornamen Nis(c)he und Nis(c)ho). Die weibliche Form Nis(c)ha ist im süd- und ostslawischen Raum u.a. als weibliche Kurz- oder Koseform von Nikolija (weibliche Bildung zu Nikolaj) oder auch Nischawa/ Nishava belegt. Es gibt aber auch noch einen persischen männlichen Vornamen Nishan. Da der Name Nisha/ Nischa nicht eindeutig als männlicher Vorname erkennbar ist, sollte dieser nur in Verbindung mit einem eindeutig männlichen (oder weiblichen) Zweitvornamen eingetragen werden.
(Beitrag von Peter Korndörfer, analog der Auskunft der Namensberatungsstelle der Uni Leipzig)

Den Namen finde ich auch supi .... als Doppelnamen ... naja, aber vielleicht einfach als Zweitname?!

Liebe Grüße

Puzi + Constantin #ei

Beitrag von monstermama5 27.03.06 - 21:22 Uhr

hallo puzi

danke für deine mühe die du dir gemacht hast.echt lieb.

hätte eher gedacht der name kommt aus dem amerikanischen.so kann man sich täuschen.nochmals danke wir haben ja noch etwas zeit über en namen nachzudenken.vielleicht wird es am ende keiner von beiden,Ha ha ha

LG maike 23 ssw