Wie is'n das mit der Wahrscheinlichkeit...?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anetti 27.03.06 - 21:33 Uhr

Pro Zyklus ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ca. 20 bis 25% hoch. Wenn man den perfekten Zeitpunkt trifft und alles soweit okay ist.

Hab ich verstanden.

Aber - wie ist das, wenn man nur 1x den perfekten Zeitpunkt trifft, also z.B. am Tag vorm ES Sex hat; und wie ist es, wenn man z.B. 3 "Bienchen" im richtigen Zeitraum setzt? Bleibt die Wahrscheinlichkeit gleich? Oder ist sie dann 20% mal 3?

Häääääääääää...

Ich weiß, das ist alles hypothetisch. Aber interessant, oder?

LG, anetti

Beitrag von emmaline 27.03.06 - 21:42 Uhr

hallo anetti,

also ich hab' ja erst gelesen (frag mich bloß nicht wo), dass nur 25% der befruchteten eier die ersten beiden wochen überleben. wenn das mit der wahrscheinlichkeit gemeint ist, dann stehen die chancen, dass sich die schwangerschaftswahrscheinlichkeit auf 60% erhöht, schlecht... denn es kann ja bloß immer ein ei befruchtet werden.
und andererseits: wenn du an fünf fruchtbaren tagen fünf mal sex hast, dann läge ja nach deiner hypothese die schwangerschaftswahrscheinlichkeit bei 100%- und dann bräuchten wir dieses forum nicht...

liebe grüße
emmaline (deren ei morgen springen und wegen scheiß-virusgrippe nicht befruchtet werden wird:-[)

Beitrag von anetti 27.03.06 - 21:44 Uhr

Ja, hast recht. Mathe war noch nie so meins ;-)

Ich wünsch Dir gute Besserung!!

anetti

Beitrag von cendy 27.03.06 - 21:37 Uhr

HuHu Du

Der Doc in der KiWUSprechstunde hat gesagt , egal wie oft man herzelt , die Chance bleibt bei 20-25%!

Is irgendwie am Zeitpunkt des ES/Hormonstatus usw festzulegen ;-)

Lg Sandra