ÜBELKEIT!!! Hat bei Jemandem schon mal was dagegen geholfen? Vielleicht Homöopatisch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumatraorange 27.03.06 - 22:09 Uhr

Hallo Mädels,

das ist meine 2. SS. Und es fängt wieder an mit der Übelkeit und :-%.
Bei der 1 SS ging das von früh bis spät, da hab ich mich bis zu 10 mal am Tag übergeben, bis ende des 5.Monats.
Bin 5+6SSW und seit heute ist mir wieder schlecht. Hab angst das es wieder so wird wie beim letzten mal!
Hat irgendjemand einen Tipp? Bitte Bitte!!

LG Lydia

Beitrag von constance32 27.03.06 - 22:13 Uhr

Hallo,

ja, kenne ich zur Genüge.

Hab von ner Hebamme was Homöpathisches bekommen. Heißt Nuc vomica D6. Bei mir hilft es ganz gut.

Liebe Grüße
Constance

Beitrag von sumatraorange 27.03.06 - 22:16 Uhr

Vielen Dank,

probier ich aus! Hab nämlich erst nächtse Woche Mittwoch einen Termin mit einer Hebamme.

Hattes du bei allen Schwangerschaften Übelkeit! Wie hast du das so oft durchgestanden?

Beitrag von sugababe68 27.03.06 - 22:15 Uhr

Hallo Lydia,

das klingt ja gar nicht gut. Du Arme.

Versuch es doch mal mit Nux Vomica (Brechnuß ;-)) Globuli C 30. Die habe ich auch empfohlen bekommen, doch zum Glück nie gebraucht. Sollen aber wirklich helfen.

Ich wünsch dir trotzdem eine schöne 2. SS.

LG
Suga

Beitrag von sumatraorange 27.03.06 - 22:21 Uhr

Danke Suga,

werd ich probieren! Nux Vomica D4 hab ich zufällig da! Probier es morgen früh erstmal damit!

Beitrag von mam_2006 27.03.06 - 23:00 Uhr

Ich habe mir Kekse und Zwieback nebens Bett gelegt. Bevor ich aus dem Bett aufstehe esse ich ne Kleinigkeit. Dann ist mir morgens nicht so übel. ;-) #mampf

Beitrag von hebigabi 28.03.06 - 08:01 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=332590&pid=2188534

Nicht jedes homöopathische Mittel was der einen hilft, hilft der anderen auch- dafür gibt es zu viele unterschiedliche Mittel, unterschiedliche Menschentypen und unterschiedliche Arten von Übelkeit und die müssen alle mit berücksichtigt werden.

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von virgillia 28.03.06 - 08:09 Uhr

Einen Tipp habe ich leider auch nicht, da es mir genauso geht wie dir. ich bin kurz vorm durchdrehen:-%

LG Virg.

Beitrag von hampy 28.03.06 - 08:26 Uhr

Hallo Lydia

Kann mit Dir fühlen. Bin auch das zweite mal schwanger und musst mich ständig :-%. Noch dazu ist meine Maus erst 9 Monate, Du kannst Dir ja bestimmt denken wie das mit dem WIndelwechseln geht#kratz.
Habe seit ca. 3 Wochen das SEA-BAND an den Armgelenken. Es ist ein Akupressurband, welches gegen Schwangerscahfts- und Reiseübelkeit hilft. Wenigstens muss ich jetzt nicht mehr :-%#freu. Die Übelkeit kommt ab und zu ist aber erträglich. Probiere es doch mal. Du bekommst die Bänder in der Apotheke. Im Google findest Du auch Infos DArüber.
He Kopf hoch, dass stehen wir schon Durch. Und etwas positives hat es ja auch, angeblich soll dann mit dem Kind alles in Ordnung sein, wenn einem ständig Übel ist.

#liebe Grüsse Hampy + #ei 11+4

Beitrag von bessi0201 28.03.06 - 08:29 Uhr

Moin,

bei mir ist es auch gerade die 2. SS, und mir ging es bis letzte Woche regelrecht beschissen (Übelkeit ...)
Ich kann Dir nur einen Tipp geben-Akkupunktur!!
Meine Hebamme hat speziell meinen Magenpunkt gesucht und beruhigt, hat sofort angeschlagen. Habe noch drei Sitzungen - und das alles kostenlos.

Grüße
Conny 18.SW

Beitrag von steffi.kukla1980 28.03.06 - 09:15 Uhr

hi!

also,bei mir hat ingwer-tee suuuuper gut geholfen.
der schmeckt zwar nicht so lecker,hilft aber!

einfach n büschen ingwer(nicht zuviel,sonst wirds zu scharf) kleinschälen und 10 min kochen lassen.dann trinken!
alles gute!
steffi+#baby30.ssw