Ovutest zeigt LH-Anstieg : wann und wie oft sex?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von texmex 28.03.06 - 05:42 Uhr

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal von euch einen fachlichen rat. wir probieren nun schon fast seit einem jahr ein baby zu zeugen. wir haben schon einen 2,5 jährigen sohn der allerdings völlig überraschend entstanden ist. damit meine ich er war nicht geplant und damit eine große aber wunderschöne überraschung. umso schlechter fühl ich mich jetzt weil dieses mal wollen wir unbedingt ein kind.
ich nehme seit mehreren jahre keine pille mehr und wir haben mehr oder weniger professionell mit NFP verhütet. d.h ich beobachte meinen köper sehr genau, u.a. zervix und messe basalttemperatur und benutze den urbia-eisprungkalender. mein doc sagt hormonell befindet sich alles im normalbereich.
zusätzlich benutze ich nun seit 3-4 Zyklen einen ovulatiostest. nun konkret meine frage.
wann genau nach dem anstieg des LH-Hormons ist der optimale zeitpunkt für eine befruchtung bzw. für geschlechtsverkehr? Lt. meiner tempikurve wäre der eisprung später als lt. dem ovulationstest. und meine nächste frage: ist nun weniger mehr oder nicht? ich habe gelesen sperma hat die beste qualität nach 4-5 tagen karenzzeit?? also: morgenurin sagt #ei wann und wie oft am besten #sex ?

vielen dank für eure antworten.

Beitrag von lucysengel 28.03.06 - 07:31 Uhr

morgen,

laut Ovu-test sollst du in den nächsten 12-48 Std GV haben.

wie oft du GV haben sollst ist immer so eine sache....manche meinen das jeder 2 tag völlig ausreicht und die spermienqualität dann am besten ist.

wiederrum andere sind der meinung das 3-4 tage kein GV die spermienqualität weiter erhöht.

und wieder andere statistiken meinen, das es der spermienqualität nichts ausmacht wenn man es täglich macht.

also was nun genau stimmt ist fraglich #kratz

wie du in diesem forum feststellen kannst ist ss werden nicht soooo einfach #schmoll

selbst mit den besten mitteln (ovu-tests) und der ständigen kontrolle (kurve) kann es immer noch sein, das man nicht ss wird #heul

also ich denke:
ran an den mann und spass haben - #sex

eine garantie gibt es keine wann und wie am besten ist...sonst würde es dieses forum garnicht geben.

LucysEngel

Beitrag von texmex 29.03.06 - 05:36 Uhr

hallo!
vielen dank für eure antworten. war mein erstes mal in einem forum - freu mich, daß ihr euch die zeit genommen habt. bin gerade am hibbeln...NMT 31.3.
lebe gerade mit meiner famillie in den USA - da ist das uribaforum eine echte hilfe - das vokabular zum thema kinderwunsch wurde in meinem schulenglischunterricht einfach nicht ausreichend behandelt;-)

Beitrag von aglaia19 28.03.06 - 07:50 Uhr

Hallo,

also die besten Chancen auf eine SS hat man (laut einer aktuellen Studie) wenn man ab 4 Tagen vor ES bis 2 Tage nach ES jeden 2. Tag #sex hat.

Allerdings beträgt die Wahrscheinlichkeit pro Zyklus eh immer nur 25%#schmoll