Wie lange dauert der ES-Schmerz?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ina175 28.03.06 - 07:30 Uhr

Guten Morgen,

weiß hier jemand wie lange der ES-Schmerz dauern kann?

Danke und Gruß

Ina + #stern im #liebe

Beitrag von jnyree 28.03.06 - 07:39 Uhr

Morgen,

ich denke dass das von Frau zu Frau verschieden ist, denn nicht jede Frau merkt ihn. Also bei mir ist es so, dass ich ihn ein Tag vorher merke und ca. 2 Tage danach...

LG Julia

Beitrag von ina175 28.03.06 - 07:51 Uhr

Hallo Julia,

danke für deine Antwort. Ich hoffe es war der ES-Schmerz. Habe panische Angst, dass es wieder eine ESS werden könnte :-(

LG, Ina + #stern

Beitrag von jnyree 28.03.06 - 07:54 Uhr

Drück dir ganz fest die #pro, dass es der ES ist und keine ESS.
Hast Du ein ZB, was du mal zeigen könntest? Dann kann man doch sehen, ob es dein ES wäre oder eher die mens...

Beitrag von ina175 28.03.06 - 08:14 Uhr

Leider nein, ich führe kein ZB, ich mache mich schon verrückt genug ;-) Aber heute morgen habe ich gemessen, weil ich wieder diese merkwürdigen Hitzewallungen habe (hatte ich bei der ersten ss auch) und ich hatte 36,98. Aber auch das ist nichts ungewöhnliches, da die Tempi immer nach dem ES so 14 Tage oben ist.

Ich hatte auch letzte Woche Freitag dieses Ziehen, das könnte mein ES gewesen sein. Und jetzt eben das falsch eingenistete Ei :-( Heute spüre ich gar nichts.

Ich warte jetzt einfach mal auf meine Mens und dann hoffe ich dass ich ruhiger bin und gelassen anfangen kann zu üben.

Danke für deine Antworten #blume

Ina + #stern

Beitrag von lucysengel 28.03.06 - 07:37 Uhr

morgen ina,

das ist bei jeder frau anders.

einige haben nur an dem #ei sprungtag, ein heftiges ziehen und schmerzen.

andere haben einige tage vorher schmerzen, wieder andere einige tage nachher und dann gibt es auch die die über mehrer tage - vor und nach dem ES - schmerzen verspüren.

und die die den ES körperlich garnicht bemerken gibt es auch noch.

jeder körper geht anders damit um.....keiner hat die gleichen schmerzen. ;-)

wenns dir hilft, ich habe seit 2 tage ein ziehen in der rechten unterleibhälfte (nicht so das ich es nicht aushalte- aber schon so das ich das ziehen bemerke) und mein ES bahnt sich in den nächsten tagen an.

LG :-)
LucywsEngel

Beitrag von ina175 28.03.06 - 07:50 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte Samstag, Sonntag abend ganz heftig und gestern ein ziehen links. Muß dazu sagen, dass ich im Januar eine ESS hatte und meine Angst riesen groß ist und als es zog dachte ich wieder an eine ESS.

Meine FÄ meinte gestern auch, dass es der ES sein könnte aber die Schleimhaut ist sehr hoch aufgebaut wie kurz vor der Mens, was auch passen würde. Aber da stimmt das doch mit dem ES nicht oder? Weil nach ES bis zu nächsten Mens 14 Tage vergehen #kratz

Verstehe mal einer den Körper...

Gruß, Ina + #stern

Beitrag von lucysengel 28.03.06 - 07:53 Uhr

huhu,

da kann man verstehen das du dir sorgen machst, aber ein ziehen ist erstmal nicht ungewöhnlichen (wie du hier feststellen konntest).

also auch meiner meinung nach vergehen 14tage von ES bis zur nächsten mens.

weiß da auch keinen rat mehr #kratz

Beitrag von ina175 28.03.06 - 08:15 Uhr

Kann wohl nicht mehr tun als abwarten. Hatte am 1.3. meine Mens, deswegen erwarte ich sie wieder hoffnungsvoll.

#blume

Ina + #stern