1 Tag Urlaub nehmen an meiner Trauung?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nicoelfe73 28.03.06 - 08:59 Uhr

Hallo an alle,

muss ich einen Tag Urlaub nehmen oder steht dieser mir gesetzlich zu, wie auch bei einem Umzug? Wo gibt es ifos falls mein Chef sich wieder mal anstellt?

Merci für die Antworten

Beitrag von maracujaaa 28.03.06 - 09:24 Uhr

hi nicole,

da musst du in eurem tarifvertrag schauen oder den personal-/betriebsrat mal fragen....

ich bin im ÖD und ich glaube mir steht kein tag mehr zur verfügung! glaube der wurde abgeschafft!
selbst für umzug bekommt man nur urlaub wenn er aus betrieblichen gründen angeordnet wurde...

ist also alles net mehr so wies mal war... #kratz

ich werde wenn wir am 07.07. heiraten 1,5 wochen urlaub machen.....sonst schaff ich das alles net....

liebe grüße

mara

Beitrag von merline 28.03.06 - 09:47 Uhr

Hallöchen!

Genau das hab ich gestern auch geklärt. Habe in der Buchhaltung gefragt, ich bekomme 1 Tag Sonderurlaub. Mein Schatz bekommt sogar 2 - wahrscheinlich weil er für die Kirche arbeitet - und für die ist Heiraten ja was gaaaaanz wichtiges, vor allem kirchliche Hochzeit!

LG Merline

Beitrag von ne138 28.03.06 - 15:30 Uhr

hallo,
also ich habe für die standesamtliche trauung keinen
sonderurlaub bekommen!
und für die kirchliche trauung soweit ich noch weiß einen tag!
mein arbeitgeber ist quasi auch die kirche!