Meine Kleine 11 Monate hat Bronchitis..wer von euren Babys hatte auch schon mal eine?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von magapas 28.03.06 - 10:01 Uhr

Guten Morgen!!
Eleni ist seit Donnerstag stark erkältet ,ich bin deswegen am Freitag mit ihr zum Arzt sie hat das übliche an Medikamenten bekommen..Hustensaft,Nasentropfen etc...da es übers Wochenende nicht besser wurde und sie nachts auch kaum schläft weil sie so sehr husten muß bin ich gestern nochmal zum KIA er hat bei ihr eine Bronchitis festgestellt und ihr Antibiotika in Form von Saft verschrieben,was auch jedesmal ein Riesentheater gibt wenn sie den trinken soll!
Seitdem sie erkältet ist,isst und trinkt sie kaum.
Wer von Euch hat da auch schon mit Erfahrung gemacht und kann mir sagen wie lange sich sowas hinziehen kann??Sie tut mir so leid weil sie besonders nachts einfach nicht zur Ruhe kommt!
Danke schon mal im Voraus!!!
Liebe Grüße Simone+Eleni(29.04.05)#liebdrueck
Ps.Vielleicht habt ihr auch Tipps wie ichdas mit dem Saft noch besser hinbekomme das sie ihn einnimmt!:-(

Beitrag von baby09 28.03.06 - 10:11 Uhr

Hallo!

Erst einmal: Ruhe bewahren! ;-) und GUTE BESSERUNG #blume

Joana hat jetzt seit 4 Wochen!!!! eine heftige Bronchitis. Wir müssen mit ihr inhalieren. Zuvor bekam sie auch noch Antibiotika sowie Cortisonzäpfchen, aber damit haben wir das Problem nicht in den Griff bekommen. Bzgl. des Antibiotikas: Hol Dir doch in der Apotheke doch eine kleine Spritze zum Aufziehen. Zieh die Menge des Saftes damit auf und drück ihr den Saft langsam in die Wangentasche. Wenn sie einen Nucki hat, schieb ihr den dann sofort in den Mund. Aber auch ohne Nucki klappt es normalerweise mit einer solchen Spritze gut!
Wichtig ist, dass Du die Räume - vorallem ihr Schlafzimmer - gut lüftest und die Raumfeuchtigkeit erhöhst. Entweder hängst Du viele nasse Tücher üner die Heizung (Heizung aber aus lassen), stellst Deine feuchte Wäsche neben ihr Bett oder lässt den Wasserkocher ein paar mal im Zimmer aufkochen. Du kannst sie auch mit ins Bad nehmen und alle Hähne aufdrehen (heiß), solange, bis alle Spiegel beschlagen sind. Zieh die Kleine aber nicht zu warm an! Lass sie dann einfach in diesem Raum ein paar Minuten spielen. Und hilft das sehr gut, wenn Joana wieder mal röchelt.
Außerdem: Solange das Kind fieberfrei ist, geh ruhig oft mit ihr an die frische Luft. Aber auch hier gilt: Warm, aber nicht ZU warm einpacken!
Ansonsten kann ich Dir noch das Erkältungsbad von Penaten empfehlen (Thymianöl).Du kannst eine kleine Menge davon in Wasser aufkochen und den Topf neben ihr Bett stellen, wenn sie schläft. Oder Du badest sie darin solange sie kein Fieber hat.
Ach so: Den Kopf bitte etwas erhöht lagern, dass der Schleim besser abfließen kann.

So, mehr fällt mir auch nicht ein!

Ich wünsche Dir gute Nerven und der kleinen Maus, dass sie bald wieder gesund ist!

Alles Liebe

Yvonne mit der kranken Joana *08.09.2005

Beitrag von magapas 28.03.06 - 10:16 Uhr

Hallo!!
Danke für deine Tipps!!!Das mit dem Wasserkocher hilft echt gut das haben wir auch schon gemacht!!!
Danke!!!
Lg.Simone

Beitrag von timpetu 28.03.06 - 10:09 Uhr

mmh, die symptome hören sich bei meiner kleinen auch so an, ich war allerdings nicht beim arzt bisher, weil es nicht das erste mal ist, dass sie eine erkältung hat und er verschreibt ja auch nix anderes, als was ich eh zu hause habe. valentina isst aber auch schlecht, sonst ist sie allerdings topfit, muss nur wenig husten, ist auch schon lockerer geworden. hustensaft nimmt sie auch nur mit überlistung ... indem ich sie ablenke und ihr draußen einen vorbeifahrenden bus zeige oder so ...
gibt es nicht noch andere mittelchen, damits besser wird? wer hat tipps?
lg,
katja und valentina (24.05.05)

Beitrag von baby09 28.03.06 - 10:14 Uhr

Hallo!

Ich kann sehr den Thymian - Myrte - Balsam von Mukisoft gegen Husten und Schnupfen empfehlen. Schau mal bei Ebay oder google einfach mal. Joana hilft er gut beim Durchatmen und sie schläft ruhiger, weil sie weniger husten muss und besser Luft bekommt!

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Beitrag von timpetu 28.03.06 - 10:27 Uhr

Danke, für den Tipp. Werde gleich mal schauen, ob ich das finde!
Katja