Utrogest und Mens... Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dimi 28.03.06 - 10:21 Uhr

Hallo zusammen,

ich nehme seit dem ES täglich vor dem Schlafengehen 1 Kapsel Utrogest vaginal.

Gestern war NMT -2 (oder ES +12...), am Nachmittag hatte ich eine gaaanz leichte Blutung, das Klopapier war leicht rosa.
Ich habe normalerweise immer einige Tage vor Mens SB.
Dachte mir schon, das war´s dann wohl für diesen Monat! #schmoll

Aber - kann denn unter Einnahme von Utrogest überhaupt die Mens schon so früh kommen?

Heute Früh ist bis jetzt übrigens alles blütenweiß...

Jetzt bin ich natürlich erst recht nervös!!!#schwitz

Ich häng auch mal mein ZB an:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=76269&user_id=591081

Bitte sagt mir eure Meinung dazu!

#danke Ulrike


Beitrag von atlante 28.03.06 - 11:47 Uhr


Hallo Ulrike,

wie lange musst du denn noch Utrogest nehmen? Eigentlich kommt die Mens bei der Einnahme von Utro nicht- war jedenfalls bei mir so.
Die Dosis ist ja eher dolle niedrig, vielleicht liegt es auch daran.

Ich hoffe, dass das nur falscher Alarm war. Deine Kurve sieht jedenfalls ganz gut aus.

Viel Glück
Lante

Beitrag von dimi 28.03.06 - 12:17 Uhr

Bis zum NMT und dann bei negativem Test absetzen...

Na ja, die SB ist ja heute auch wieder weg, war wohl Fehlalarm.

Danke jedenfalls für deine Antwort.

LG Ulrike