SST negativ an NMT -2/ SB verschwunden. Haeh?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 10:37 Uhr

Moin Ihr Suessen,
meine mega-leichte SB von gestern (ES+11) ist gestern abend gleich noch verschwunden, war also doch keine verfruehte Mens durch Moepf oder so.
Hm. Bin also jetzt so schlau wie vorher.
Hab heute morgen einen SST Test ("Prelude") gemacht, der ab dem 11. Tag der Empfaengnis ein zuverlaessiges Ergebnis liefern soll, allerdings misst der mit 20 I.U./L also nicht gerade "hochempfindlich" wie es auf der Packung steht?
Natuerlich negativ.
Nehme an, meine Tempi wird dann morgen oder uebermorgen sinken. Brueste tun noch weh (trotz Moepf!!) und meine Zehen schlafen staendig ein.
HEute durfte ich, dank meines lieben Kollegen, 2 Std. spaeter zu Arbeit, ich kam einfach nicht aus dem Bett und schlaf fast ueber dem PC ein.
Aber sonst gehts mir gut ;-)
Naja, egal, Mens kommt das wohl bald :-(

Danke fuers Zuhoeren

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=76329&user_id=504241

Beitrag von dimi 28.03.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

wir haben wieder mal absolut das gleiche Problem:

Ich hatte gestern auch SB, heute wieder weg...
SST auch negativ.

Vielleicht doch Einnistungsblutungen?

Wär ja witzig, beide im 1. Möpf-Zyklus...

Mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=76269&user_id=591081

Aber irgendwie bin ich trotzdem pessimistisch, ich weiß nicht, was mit mir los ist...

LG Ulrike

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 10:58 Uhr

Hi Ulrike,
ja, ich hab sooo viel gelesen ueber Einnistungsblutungen, ist ja echt witzig.
Naja, der Test hat mich etwas zurueckgeworfen und meine Tempi faellt bestimmt wieder. Obwohl ich eine ziemlich starke innerliche Hitze hab, gestern abend war meine Tempi fast 37,0 obwohl ich abends mega-kalt bin (34,6 etc).
Naja, die Morgentempi ist ja wichtig ;-)
Druecke uns die Daumen!!!

Beitrag von dimi 28.03.06 - 11:05 Uhr

Ich hab auch immer wieder so Hitzewallungen, dann friert´s mich wieder...#kratz

Ich hab gestern übrigens auch mit prelude getestet, waren halt wieder mal 10 € für die Katz, weil ich so ungeduldig bin!!! :-[

Wir werden´s sehen, lang dauert´s ja nicht mehr.

#cool #pro Daumen drück... Ulrike

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:13 Uhr

so ein mist-test oder?
"Ab 11. Tag.." so ein Quatsch.
Im Moment friere ich auch aber das aendert sich staendig.
Habe 2 Std. nach dem normalen Tempimessen noch mal gemessen (Bin spaet aufgestanden) und die Tempi war noch immer so hoch. Hmm. Aber wie ich meine Koerper kenne spielt er nur mit mir.
Wann ist Dein NMT?

Beitrag von dimi 28.03.06 - 11:17 Uhr

Morgen...#huepf#schwitz#cool#cool #tasse#tasse:-%

Ich muss kurz mal weg, meinen Kleinen abholen...

#liebdrueck Ulrike

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:48 Uhr

Hi nochmal,
meiner ist uebermorgen. Bei einem 30 Tage Zyklus, 1. ZT am 1.3. ist das doch richtig oder?
Ich warte bis Freitag und teste dann morgens. Und Du?

Ich hab mal alle mein ZB angeguckt und am 28. ZT war sonst die Tempi schon weit unter der coverline oder auf der Coverline aber nie so hoch. Naja, muss ja nix heissen, jeder Zyklus ist ja anders.

Beitrag von dimi 28.03.06 - 12:05 Uhr

Weißt du, wann der ES war?
Ich warte immer bis ES und zähle dann 14 Tage dazu.

Ich weiß nicht, ob ich´s bis Fr aushalte...

Wie ich mich kenne, pack ich meine Süßen nach dem Mittagsschlaf, renn zum Schlecker und mach morgen gleich den nächsten...:-[
Und dann übermorgen... und das so lange, bis er entweder positiv ist oder die Mens kommt... #augen

Auf dem Weg zum Kiga ist mir mal kurz übel geworden.
Aber das hatte ich letzten Zyklus auch, da war ich ja sowas von "schwanger"...

#liebe Ulrike

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 12:15 Uhr

mein ES war am 16. (spinnbarer ZS am nachmittag, am naechsten Morgen alles weg).
Also ist NMT dann wirklich der 30. ich hab ja immer einen puenktlichen Zyklus. Hoffentlich ist er durch Moepf nicht anders geworden... #kratz

Ich versuche noch 2 tage zu warten mit dem naechsten Test.

Beitrag von dimi 28.03.06 - 12:28 Uhr

Ich weiß auch nicht, ob Möpf daran etwas ändert...
aber der ES war ja zumindest schon mal pünktlich, also möchte man meinen, dass der Rest dann auch stimmt.

Es bleibt jedenfalls spannend.
Gestern dachte ich ja schon, es wäre alles vorbei.
Meine Nerven!!!#schwitz

Beitrag von gabi2211 28.03.06 - 10:43 Uhr

Na nun warte mal ab... ich denke für nen positiven Test ist es soundso noch zu früh, aber immerhin ist die Tempi wieder höher heute !

Ich würd mir an deiner Stelle mal keinen Kopf machen bis zum NMT... und dann - wenn die Mens nicht da ist - nochmal testen...

Was Möpf betrifft... es ist äußerst ungewöhnlich dass du nach einem zyklus Möpf-Einnahme schon Veränderung spürst. Normalerweise dauert das nämlich 2-3 Zyklen...

Was die Müdigkeit betrifft: ich bin auch seit Sonntag total müde... schlafe komaartig und komme morgens kaum zu mir ... UND ich bin definitiv NICHT schwanger! Ich bin heute bei Zt17 und hab noch nicht mal nen ES ...

keep cool #cool

Gabi

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 10:50 Uhr

Hi Gabi,
ja, muede bin ich immer, auch vor der Mens. Kann ja auch fruehjahrsmuedigkeit sein etc etc etc also das sagt noch gar nix.
Ich hatte meine FAE gefragt ob das sein kann dass ich Moepf schon so gut anschlaegt und sie meinte "ja, das ist bei jedem verschieden und gerade wenn man sonst keine Medikamente,und/oder pflanzliche Praeparate nimmt, gibt es das oft". Naja, ich bin nur froh dass ich keine Kopfschmerzen und so extreme Brustschmerzen hab. Auch keine Pickel ;-)
Sollte die Mens am Donnerstag noch nicht das sein, dann teste ich Freitag weil ich am Samstag bei dem Umzug meiner Mama helfen muss und sollte es geklappt haben, sag ich, ich haette was mit dem Magen oder so und strenge mich dann nicht so an.

Beitrag von gabi2211 28.03.06 - 10:52 Uhr

Du hast doch aber erst am Sa NMT ????

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:09 Uhr

Hi Gabi,
nein, am Donnerstag. Mein Zyklus ist immer 30 Tage lang, urbia zeigt das immer falsch an ;-)

Beitrag von gabi2211 28.03.06 - 12:08 Uhr

Das versteh ich nicht. HAst du immer genau einen 30-Tage-Zyklus? Normalerweise richtet sich das doch nach dem ES und dann plus 14 ... deshalb ist ein SST auch erst am NMT bzw. 2-3Tage später erst sicher!

Du machst dich so nur kirre... sorry

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 12:13 Uhr

Hi Gabi,
ja, immer 30 Tage.
ES war am 16. und 16+14 ist auch 30 also kommt das auch hin.
Ich kenne ja meinen Koerper am besten und vertraue den ZB nicht nur blind. Aber ich warte mal ab was in den naechsten Tagen so passiert ;-)

Beitrag von catsan 28.03.06 - 10:41 Uhr

Hi Ragna,

hol Dir doch mal einen Test ab 10 hcg (Quick and Early von SChlecker). Der hat bei mir bei NMT + 1 angeschlagen.
Der mit 25 hcg zeigte einen Tag vor NMT nämlich auch nicht an.

Viel Glück
Cat + #ei

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 10:56 Uhr

HI Cat,
ja, ich dachte ja nur dass dieser Test doch geht, hab das mit dem 20iger Wert nicht gesehen erst. Stand nur so grossartig auf der Packung drauf etc ;-)
Ich teste sonst nochmal am NMT+1 weil ich am NMT+2 bei einem Umzug helfen soll und ich mich dann nicht so anstrengen will.
DANKE!

Beitrag von orion1978 28.03.06 - 10:44 Uhr

Guten Morgen Ragna,

die Tempi steigt doch wieder, ist doch gut. Und kauf dir einen test der schon am 10 anschlägt, und vielleicht auch erst am NMT testen, oder???
Müde... ja das sagen auch viele die #schwanger sind :-):-) Noch ist alles offen
Ich drücke dir die #pro ganz doll
Gruss
Orion1978

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:02 Uhr

Moin Anika,
wie schaut es bei Dir aus? Bist ES +8 oder so, richtig?
Ich denke mal die Tempi wird fallen. Muede bin ich eh immer ;-)
Hab irgendwie Lust auf Kaffee und das ist schon ein schlechtes Zeichen!
Ich halte Euch auf dem Laufenden, ich teste vielleicht NMT +1 wenn dann noch nix weiter passiert ist.
Drueck Dir die Daumen!!

Beitrag von 1lolita1 28.03.06 - 10:56 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&pid=2550533

LG LOLI

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:06 Uhr

Hi Loli,
danke, hab ich schon gesehen ;-)
Meine Freundin hatte bis NMT+9 einen negativen Test und sie ist heute SSW26.
Trotzdem..meiner TEmpi traue ich nicht so recht. Abwarten ... #cool

Danke trotzdem fuer die Aufmunterung, ich kann sie gut gebrauchen :-)

Beitrag von aristida 28.03.06 - 11:21 Uhr

Hi,

ich wollte nur mal einwerfen, dass ich auch manchmal SB vor der Mens habe - die sind oft 2 Tage lang, dann manchmal einen Tag nichts und dann kommt die Mens.

Ich würde mal aufhören, mich verrückt zu machen, bevor der NMT nicht wenigstens um 2-3 Tage überschritten ist. ;-)

Beitrag von ragnawill 28.03.06 - 11:31 Uhr

Hi,
ja, hab ich auch schon gehoert aber so etwas hatte ich in den 20 Jahren, die ich schon Mens hatte (ob mit Pille, Spirale, ohne alles etc) noch nie und die SB ging nur ca. 1 Stunde und war Fingernagelgross, also echt nicht der Rede wert. ABer, es kann natuerlich ein Mens-Vorbote sein oder sogar eine Hormonstoerung.
Ich werde das mal beobachten :-)
Danke!

Beitrag von aristida 28.03.06 - 11:36 Uhr

Klar, das bedeutet natürlich alles nicht, dass Du NICHT schwanger bist - ich würde nur einfach mal den NMT abwarten, dann kann frau immer noch genug hibbeln. Dass der SST so früh noch negativ war, ist ja kein Wunder ... :-)

  • 1
  • 2