extrem trochenen Hals- Tipps???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teelicht 28.03.06 - 11:00 Uhr

Hallo alle zusammen!

Seit der SS habe ich extremen durst und sehr trockene Schleimhäute in Verbindung mit dem SS-Schnupfen.Habe keine SS-Diabetes!
Durch die SS sind die Schleimhäute ja stärker durchblutet und dadurch meist leicht angeschwollen, auch das leuchtet mir ein. Ich mache mir jetzt auch kleine Sorgen, sondern würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet, was ich gegen diesen ewig ausgetrochneten Hals machen kann. Nachts ist der so trocken , das ich erst nach mehrmaligen Versuchen schlucken kann, weil sich dann erst ein wenig Speichel angesammelt hat. Wir haben keine Heizung an im Schlafzimmer und ich trink nachts und auch tagsüber literweise Mineralwasser.

Was kann ich noch machen??? Denn langsam nervt dieser "Zustand"

Danke im Voraus für eure immer hilfreichen Tipps!

LG Karin 35 SSW

Beitrag von pia_2005 28.03.06 - 11:03 Uhr

Hallo Karin !!

Also so gehts mir eigentlich nur, wenn ich auf der Couch im Wohnzimmer einschlafe. Ich glaub wir haben da einfach ne extrem trockene Luft.

Im Schlafzimmer haben wir die ganze Nacht das Fenster gekippt... anders kann ich (bild ich mir ein) nicht schlafen.
Da fehlt mir dann überhaupt nichts !!

Vielleicht schaut Ihr mal wieviel % Luftfeuchte Ihr habt und hängt an die Heizung Luftbefeuchter ??

Liebe Grüsse

Pia #klee