Bis wann vaginale Untersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisab 28.03.06 - 11:00 Uhr

Hallo,
bis zu welcher SSW wurdet ihr vaginal untersucht und mußtet Euch auf den Stuhl "quälen"?
Ich hasse diese Untersuchungen, muß mich aber bald im Krankenhaus vorstellen. Dort gibt es nur männliche Gynäkologen. Davor graut es mir schon jetzt. Aber da müssen wir dann halt durch.
Viel Grüße
Lisa

Beitrag von puca 28.03.06 - 11:02 Uhr

bei mir war es bis zu 13ssw und dann vom bauch zum glück .puca31ssw

Beitrag von schneewirbel 28.03.06 - 11:06 Uhr

Also ich wurde bis zur 11. Woche vaginal untersucht, bei der letzten Untersuchung in der 15. Woche wurde dann der US von der Bauchdecke aus gemacht und dazu lag ich auf einer Liege, danach mußte ich die Hosen bis zu den Knien runter tun und er hat dann noch den ph Wert gemessen und den Muttermund gefühlt.Also so schlimm finde ich das nicht,hab mir in weiser Vorraussicht schon einen Mann als Frauenarzt ausgesucht, ad wie du es schon sagst in den KH meist nur männliche Arzte gibt.

Augen zu und durch!!

Liebe Grüße Petra +#baby 19. Woche

Beitrag von 19jasmin80 28.03.06 - 11:05 Uhr

Meinen letzten vaginalen US hatte ich in der 13. SSW.

Ab der 17. SSW wurde der US nur noch über die Bauchdecke gemacht, was ich eigentlich sehr schade fand, denn die Bilder über den vaginalen US waren einfach deutlicher wie die über die Bauchdecke.


Gruß
Jasmin + #baby (32.SSW)

Beitrag von tagesmutti.kiki 28.03.06 - 11:03 Uhr

Hi,

bis zum Schluss,

und als kleiner Erfahrungsrat: Männer sind viel Einfühlsamer bei solchen Untersuchungen wie Frauen!!!!

LG KiKi und Lainie 36.SSW

Beitrag von pathologin34 28.03.06 - 11:05 Uhr

gaaaaaaaannnnnnnzzzzzzzzzz deiner meinung :-) deshalb habe ich auch nur noch einen FA statt FÄ !
finde die frauen echt ruppiger als als die männlichen kollegen .

Beitrag von kekschen25 28.03.06 - 11:36 Uhr

Da hab ich leider ganz andere Erfahrungen gemacht. Meine FÄ ist super-sanft. Der Oberarzt im KH hat mir regelrecht in der Scheide rumgebohrt um es nett auszudrücken.#augen
Aber ich denke es kommt einfach auf den Arzt bzw. die Ärztin an.
Liebe Grüße, Kekschen

Beitrag von kaleema 28.03.06 - 11:04 Uhr

Ich finde das eigentlich gar nicht sooo schlimm, mein Arzt ist auch ein Mann und ich kann das ganz gut trennen. Er ist sehr diskret und ich habe keinen Grund, mich unwohl zu fühlen.

Ab der 17. Woche hat er die Untersuchung auf dem Bauch gemacht, in der 13. Woche das letzte Mal von unten. Augen zu und durch, das gehört dazu... ;-)

Beitrag von pathologin34 28.03.06 - 11:04 Uhr

hallo

meiner macht jedesmal einen US wegen GMH !
warum graut es dich von männlichen ärzten untersucht zu werden ? muß ehrlich sagen , frauen find ich ruppiger .

lg

Beitrag von jjanie 28.03.06 - 11:05 Uhr

bei mir wurde Ultraschall ab der 16. woche vom Bauch aus gemacht.

Kann nur bestätigen das männliche FA einfühlsamer als Frauen sind.

LG
Jani +#baby 17.ssw

Beitrag von sylvia79 28.03.06 - 11:07 Uhr

Hallo,

bei mir wird bei jeder VU auch geschaut ob der Mumu zu ist, somit muss ich immer auf den Stuhl.
Schlimm find ich es nicht, dauert nur ganz kurz, obwohl ich denoch das Gefühl hab das es bissl unangenehmer ist als vor der SS....

LG
Sylvia

Beitrag von samina2277 28.03.06 - 11:10 Uhr

Hallo Lisa,

bei meinem FA wird die vaginale Untersuchung bis zum Schluß gemacht, da er immer einen Abstrich nimmt um den Säurehaushalt zu überprüfen.

Dazu kommt seit der 14.SSW noch der BauchUS dazu, bei dem mein Mann auch dabei ist.

Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an, ein FA ist viel vorsichtiger und rücksichtsvoller als eine FÄ.

LG
Samina

Beitrag von binchen81 28.03.06 - 11:34 Uhr

Hi Lisa.

Bei mir hat der Fa. bis zur 13SSW vaginal untersucht,seit dem aufm Bauch.

Schließe mich den anderen hier auch auf jeden Fall an.Ein männlicher Fa. ist viel einfühlsamer-ich würde nie zu einer weiblichen Fa. gehen.


Liebe Grüße und alles Gute Bine15SSW#huepf#huepf#huepf

Beitrag von oldma 28.03.06 - 12:00 Uhr

...... ich hatte sowohl damen als herren vertreten bei meiner "gyn.karriere" ich kann nicht sagen, herren besser oder damen, es gab grobe und zarte von jeder sorte. jetzt habe ich eine fä, sie ist suuuuper vorsichtig, gefällt mir wirklich hervorragend und hatte das letzte mal vaginal 13. woche. ab dann immer über den bauch und auch zur mumunduntersuchung brauche ich nicht auf den tollen stuhl, sieht man nämlich perfekt im us (wird auch vermessen=länge), der wird dafür jedes mal gemacht. zur entbindung ist es völlig wurscht, wer da alles bei ist, da hast du dann ganz andere sorgen, kannste glauben #augen !!! l.g.c.

Beitrag von hen71 28.03.06 - 12:10 Uhr

Hallo Lisa,
ich wünschte, hier in England gäbe es diesen "scheußlichen" Stuhl- dennn wie hier untersucht wird: einfach auf der Pritsche und dann die Beine vorsichtig grätschen. "Prima", oder?!

Ansonsten: Auch US ist absolute Mangelware- mal schauen, wie mir meine FÄ nächstes Mal den Gebärmutterhals messen möchte- bestimmt schickt sie mich dann zum Ultraschallen ins nächste Krankenhaus- Tage später...

Und ich bin schon 'privilegiert' und gehe zu einer privaten (und deutschen!) Frauenärztin- die übrigens so sanft untersucht, wie es bisher kein Mann schaffte- die nicht privat-versicherte Engländerin muss mit noch viel weniger Vorsorge vorliebnehmen. Aber vielleicht sind das meine deutschen Vorurteile- denn auch hier in England werden genauso viele gesunde Babys geboren wie in D, halt mit deutlich weniger "Technik" (Stuhl/Ultraschall etc.).

Und bei der Geburt gibt's auch das nette "gas&air"- Lachgas halt. Warum nicht?

Andere Länder, andere Sitten.

Liebe Grüße nach Deutschland und den "vermissten" Stuhl (den ich übrigens auch nicht mochte, als ich noch draufsitzen musste),

Caroline

(mit Konrad, Arthur und "Terzinchen", 23.SSW)