Hautausschlag, was könnte es sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von enjoy79 28.03.06 - 11:03 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich war bisher immer stiller Beobachter dieses Forums, aber jetzt bin ich etwas beunruhigt, was den Ausschlag meiner Tochter betrifft.#schmoll Seit ein paar Tagen hat sie am Bauch rote rauhe Flecken, welche scheinbar auch jucken, denn sie kratzt sich ständig. Hab schon Bepanten drauf getan, da mein Freund meint es wäre nur rauhe Haut, die eingecremt werden muss. Ich mache mir aber dennoch sorgen und wollte auch zum Arzt. Doch durch den Ärztestreik kam ich nur nicht dazu.

Habt ihr zufällig eine Ahnung was das sein könnte? Oder ist das eine Nahrungsmittelallergie?

Ach und nochwas meine süße hat mindest 2mal schluckauf #hicks am Tag, war auch im Bauch schon so extrem. Sollte ich das mit dem Arzt mal bereden?


Danke im Voraus

Gruß Adi & Ines (12.08.05)

Beitrag von jojordana 28.03.06 - 11:09 Uhr

Hallo,
das selbe hat mein kleiner auch seit zwei Wochen. Vorige Woche bin ich dann zum Arzt, weil es sich am ganzen Körper verteilt hat. Die Ärztin / Heilpraktikerin hat mir dann gesagt, daß das ein Trockenekzem ist, was jetzt viele kleine Kinder haben. Das ist bedingt durch den langen Winter, trockene Heizungsluft und ständig langärmlige Kleidung. Nichts besorgniserregendes. Bepanthen hilft nicht, die macht es noch schlimmer durchs Fett. Nur wasserhaltige Salbe aus der Apotheke drauf.
Gruß jojordana

Beitrag von jacqi 28.03.06 - 11:08 Uhr

Diese Flecken hatte mein Sohn bis gestern auch, sehen aus wie Salzflecken, ne? ;-)
Ich habe auch den Arzt gefragt und er meint, das kommt von den Umwelteinflüssen nicht vom Essen.
Es kann auch sein das Dein Baby gegen irgendein Pflegeprodukt reagiert.
Ich habe Linola Fettsalbe und Linola Öl Bad dagegen bekommen und eine Woche damit behandelt...nu ist alles weg.

Alles Gute Jacqi und #baby Hendrik8 Monate

Im übrigen haben das viele Babys, selbst bei meinen zwei Freunden..deren Baby hatten das auch vor kurzem.

Beitrag von livinchaos 28.03.06 - 11:15 Uhr

sehr gut hilft auch zinkhaltige salbe aus der apotheke

lg
liv

hat unsere kleine auch

Beitrag von vonni1974 28.03.06 - 11:40 Uhr

Vielleicht verträgt sie auch Windeln nicht. Ist es denn über der Windel oder am Bauch im Windelbereich. Meine Kleine hatte das auf dem Rücken. Meine Ärztin sagte damals auch, das sei unbedenklich. Es ist auch von alleine wieder weg gegangen. Sie hatte es so ca. 2 Monate. Nicht viel, nur am Schulterbereich.
Der Schluckauf Deiner Tochter ist total unbedenklich. Meine Kleine hatte mindestens 10 mal am Tag Schluckauf und das auch schon im Bauch. Das ist erst richtig weggegangen als sie sitzen konnte. Später kam er dann nur noch wenn sie richtig doll gelacht hat und das passiert heute noch manchmal. Sie ist jetzt 16 Monate alt. Keine Panik. Das ist wirklich nicht schlimm. So jetzt schnapp Dir Deine Kleine und knuddel sie. Keine Sorge.