schluss mit kiga?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von heideziller 28.03.06 - 11:17 Uhr

ich bin damals gleich nach 8 wochen wieder arbeiten gegangen. mein süßer wurde erst von meiner mutter betreut und kam dann zur tagesmutter. seit dem er 16 monate ist geht er in den kiga in eine gemischte gruppe von 1-6 jahre. er ist nun bald 2 und ich bin wieder schwanger. beim nächsten kind bleibe ich 1jahr zu hause aber mein süßer ist, wenn das kind kommt erst2,5 jahre. das heißt er hat noch keinen anspruch auf einen kiga platz. kann es sein das sie ihn für ein halbes jahr rauswerfen weil ich ja zu hause bin? das wäre soschade weil er so gerne hin geht und er sonst überhaupt keinen kontakt zu anderen kindern hätte

Beitrag von lady_chainsaw 28.03.06 - 11:20 Uhr

Hallöchen,

also bei uns ist es so, dass man den Platz nicht verliert - nur die Stundenzahl wird verringert.:-)

Man hat also keinen Anspruch mehr auf z.B. 10 Stunden am Tag, sondern "nur noch" 6 Stunden.

Gruß

Karen