nach Hochzeit, was muss ich ändern?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nicoelfe73 28.03.06 - 11:25 Uhr

Hallo, hab mal ne Frage,

da ich am 12. Mai standesamtlich heirate möcht ich gern wissen:
was muss ich danach alles ändern?

Mann kann dann doch einiges zusammenlegen, z.B. Krankenkasse als Familienversicherung?
andere Versicherungen?
brauch ich gleich einen neuen Personalausweis?
wie bekomme ich die neue Steuerklasse angerechnet?... und was ist noch wichtig?

Danke für eure Antworten#augen

Beitrag von kathrincat 28.03.06 - 12:26 Uhr

wenn du hausfau bist kannst du dich fami. krankenversichern.
hausrat und so weit zusammenlegen, falls ihr noch nicht zusammen gewohnt hab, sonst nur die änderung an die versicherung senden das ihr verheiratet seid. neuen personalausweis, reiseausweis, beantragen und führerschein. im ersten jahr kann jeder noch seine steuerklasse behalten, oder ihr rechnet mal beim gehaltsrechner durch wo mit ihr besser kommt fina. kontos ummelden.

Beitrag von missju82 28.03.06 - 12:29 Uhr

hallo,

eigentlich hast du ja schon alles genannt. bei einem namenswechsel muss natürlich noch führerschein, personalausweis usw. geändert werden. auch das bankkonto evtl., falls ihr nur eines haben wollt. und wenn ihr einen großen besitz habt, macht sich eine gütertrennung nicht schlecht. manche leute erstellen auch einen ehevertrag, aber dass liegt immer im auge des betrachters. ansonsten würde ich mich einfach mal bei entsprechenden ämtern informieren! die steuerklassen bauen sich nach eurem einkommen zusammen, frag doch da einfach mal beim steuerberater nach! ich glaube einer bekommt 3 und einer klasse 5 oder beide klasse 4, wenn das einkommen relativ gleich ist. Allerdings gebe ich für die aussagen nun keine garantie. also, am besten mal nachfragen!!!

grüße,JU

Beitrag von richer 28.03.06 - 13:02 Uhr

Hallo,

muß ich denn wirklich meinen führerschein ändern lassen, wenn ich heirate?? Ich bin jetzt seid mehr als 9 Monaten verheiratet, aber mein Führerschein läuft immer noch auf meinen Mädchennamen.

Beitrag von knorke1980 28.03.06 - 13:35 Uhr

Nein deinen Führerschein musst du nicht ändern lassen, weil dieser nicht als Ausweisdokument gilt. Du musst aber den Fahrzeugschein ändern lassen!

knorke:-)

Beitrag von maracujaaa 28.03.06 - 13:50 Uhr

hi ihr lieben,

habe meinen führerschein auch nicht geändert damals als ich das 1. mal geheiratet habe...und dann kam die scheidung und ich habe meinen mädchennamen wieder angenommen und habe immernoch nicht meinen führerschein geändert... :-p

nun heirate ich das 2. und letzte mal und heiße dann wieder anders im juli...mal sehen ob ich dann einen neuen führerschein beantrage... #gruebel

aber das wusste ich auch nicht, dass der führerschein nicht als ausweisdokument gilt.... #kratz

nun ja...

liebe grüße an euch!

mara

Beitrag von richer 28.03.06 - 16:25 Uhr

Das Auto gehört eh meinem Mann, da ändert sich ja dann nichts.

Aber ich bin auch schon mal nach einem Ausweis gefragt worden und da meine ich im Kopf zu haben, dass es hiess: haben Sie einen Ausweis oder Führerschein dabei??

also scheint der Führerschein ja doch ein ein Ausweisdokument zu sein #kratz

Am besten lass ich den auch umschreiben, dann bin ich allen stress los ;-)