feigwarzen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mailin78 28.03.06 - 11:26 Uhr

guten morgen ihr lieben,#kratz
habe jetzt schon öfters von feigwarzen gelesen..
hat jemand eine ahnung wie die aussehen,ob immer ganz viele auftauchen und ob das fürs kind schädlich ist?? und sind die immer sichtbar??
habe noch nie zuvor davon gehört!#gruebel

und könnte mir noch nebenbei jemand sagen, ob ich salami nun essen darf oder nicht??sorry für die etwas unappetitliche kombination;-)

Beitrag von travel1003 28.03.06 - 11:32 Uhr

die feigwarzen sind meistens flach und fleischfarbend.manche schmerzen,jucken und ziepen.
ich habe leider auch welche am muttermund und vor 2 wochen eine op(laser) da eine äusserlich war und das ding voll stöhrte.
das du dein baby während der normalen geburt anstecken kannst ist möglich.durch knötchenbildung im rachenraum und halt auch die plagegeister.
deshalb lasse ich auch einen kaiserschnitt machen,sicher ist sicher.
google mal unter feigwarzen.da ist eine seite die arschflokati heisst,da sind auch bilder.
gruss monique 23ssw

Beitrag von mailin78 28.03.06 - 11:39 Uhr

daaannke,
also,die gibts äusserlich und innerlich...gut zu wissen..#schock

ich hab da auch so eine,weiss aber nicht ob das sowas ist,untersucht meine FÄ mich denn nicht nebenbei darauf??wenn auch ansteckungsgefahr besteht..und bekommt mein freund die auch?#kratz

Beitrag von travel1003 28.03.06 - 11:49 Uhr

also mein menne hat sie beim handbetrieb entdeckt#hicks,dann wurde ein abstrich gemacht und als der test dann da war wurde bestätigt das ich hpv virus habe.den virus haben ca.70% der bevölkerung und bricht dann aus wenn das imunsystem geschwächt ist(bei schwangerschaft sowieso,das kind nimmt sich das beste von unserem körper).die feigwarzen werden sichtbar durch einen essigtest den der fa durchführt(die werden durch den test weisslich)
dein mann (freund) kann sich dabei auch anstecken,wenn sein imunsystem im eimer ist.wir verhüten nur noch mit kondom,obwohl ich jetzt auch nur noch schmerzen beim sex habe und es sein lasse.
falls du ihn oral beglücken möchtest gehe auf nummer sicher und benutzte auch ein kondom.
dein freund soll zum urulogen gehen und sich auch testen lassen.
ich lasse mir die fw am muttermund nach der ss weglasern,da ich sonst während der ss frühzeitige wehen bekommen kann.
morgen muss ich zur nachkontrolle(auch weil ich schmerzen beim sex habe),ich bin der meinung das sie grösser werden.
ach nochwas,wenn du sehr viel stress hast kann es sein das die biester schneller grösser und sich vermehren,also immer positiv denken.
ich weiss die dinger sind scheisse,aber egal es gibt schlimmeres
gruss monique die vor 3 wochen auch nen arschflokati war.......lach

Beitrag von celine79 28.03.06 - 11:50 Uhr

leider haben die immer mehr frauen :-(
und wenn du sie einmal hattest, dann hast du es in dir
sie kommen immer wieder, voll ätzend :-(
sehen aus wie normale kleine warzen und bilden sich an den schamlippen oder am after auch
gibt sie innerlich und äüßerlich
es gibt so ein mittel dagegen was man da so rauftupfen kann
aber ob das bei schwangeren auch anzuwenden ist, dass weiß ich leider nicht
viel glück

Beitrag von mailin78 28.03.06 - 11:51 Uhr

übrigens interessante seite,ziemlich direkt..;-)

Beitrag von travel1003 28.03.06 - 11:53 Uhr

jaja ich weiss nette bilder.

Beitrag von pia_2005 28.03.06 - 11:57 Uhr

worum gehts denn da auf der Seite ?? #kratz

Kann ich mir die in der Arbeit anschauen, ohne nachher rauszufliegen ???? ;-)

LG

Pia #klee

Beitrag von celine79 28.03.06 - 11:59 Uhr

dort sind bilder von feigwarzen zu sehen an den betreffenden Körperstellen :-%

Beitrag von travel1003 28.03.06 - 12:02 Uhr

ja entschuldige bitte,aber die wachsen da nunmal,und nicht auf der kopfhaut.
die bilder sind direckt und ein thema sollte auch direkt besprochen werden und nicht drum herum.

Beitrag von pia_2005 28.03.06 - 12:02 Uhr

ich guck besser nicht :-% Hab jetzt nämlich Mittagspause ;-)

LG

Pia #klee

Beitrag von celine79 28.03.06 - 11:57 Uhr

Puh bei den fotos wird einem ja echt schlecht :-%

Beitrag von sarlessa 28.03.06 - 12:26 Uhr

Hallo Mailin,

da mußt Du mal googeln.
Da gibt es eine gute Schwulenhp drüber...

Zur Info: ich hatte die mir auch aufgesackt.
Es gibt zwei unterschiedliche Arten. Agressieve (die können Gebärmutterkrebs auslösen) und halt keine agressiven.

Bei mir hatte man sie im KH festestellt, als ich zur Untersuchung war, weil ich einen Tag vor Stichtag blutete. (Ok, an dem Tag ging es auch los, aber das wußte ich nicht vorher)
Die saßen bei mir auf dem Muttermund.

Also hatten wir uns nach der Entbindung.
Im KH hatten die mir gesagt, Feigwarzen bekommt man AUSSCHLIEßLICH durch Geschlechtsverkehr.
Ist quatsch.
Bei der Nachsorgeuntersuchung beim FA waren die auch wieder weg.
Dein Immunsystem ist wärend der Schwangerschaft reduziert, da kann man sich leicht etwas einfangen...

Und Salami essen?
Bist Du postitiv mit Toxoplasmose?
Dann darfst DU alles essen, ohne Dir Gedanken zu machen.
Bist Du engativ, darfst Du entweder fast gar nix essen oder Du hast die Einstellung: mir doch egal, was soll schon groß passieren ;-)

LG

Hella