Ich leide so unter Nebenwirkungen von Clomi, wer noch? HILFE!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine8878 28.03.06 - 11:36 Uhr

Moin Mädels,

mir geht´s echt beschissen, und das ist noch geprahlt!
Am Samstag hab ich mit meiner zweiten Clomiphase begonnen (vor genau einem Jahr schon mal vier Zyklen 50mg/Tag genommen).
Ich muss 100mg/Tag nehmen. Letztes Jahr ging´s mir schon schlecht, aber diesmal???
Schon am Sonntag war ich total agressiv und gereizt. In der Nacht auf Montag bin ich wegen des starken Schwindelgefühl wach geworden. Mir war so schlecht, das ich mir gewünscht hab, ich könnte :-%! Hab nur vier Stunden geschlafen. Meine Bettdecke musste ich zig Mal wenden, weil sie vom Schwitzen ganz klamm war. Ich hab den ganzen Tag lang Hitzewallungen, als wäre ich in den Wechseljahren. Zwei Minuten später friere ich dann wieder so, das ich anfange zu zittern!
Ich hatte gestern abend richtig Angst, die Tabletten zu nehmen! #schock
Letzte Nacht hab ich Gott-Sei-Dank gut geschlafen. Hab mich aber nicht im Bett gedreht, aus Angst, mir könnte wieder so schwindelig werden.
Schwindelig ist mir immer noch, aber nicht mehr so stark. So unterschwellig eher, fühl mich wie verkatert und benommen. Mein Körper fühlt sich an wie eine Wasserbombe: ich bin so aufgeschwemmt, dass ich den Eindruck hab, es müsse beim Gehen plätschern! :-p
Trinke schon 3-4 Liter Wasser/Tee am Tag, irgendwann sollte das doch helfen, oder?
Ich fühl mich total fett und häßlich .....#schmoll.....wie soll ich denn da meinen Mann verführen?
Ich hatte so gehofft, das ich es diesmal besser vertrage.

Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als das sich die ganze Quälerei lohnt und wir im 50. ÜZ ENDLICH schwanger werden!

Am Freitag muss ich zur Kontrolle. Ich werd dem Prof von den starken NW erzählen und ihn fragen, ob es kein anderes Medikament für mich gibt. Ich glaube noch einen weiteren Zyklus schaff ich das nicht!

Habt ihr sonst noch Tipps, wie ich die nächsten beiden Clomi Tage überstehe?

LG Bine #blume

Beitrag von justina08 28.03.06 - 18:33 Uhr

hallo


meine nebenwirkung ist das ich seit dem ich clomifen vom 1.2.2006bis6.2.2006 genommen habe meine tage nicht bekomme ich hab am 18.3 den letzten test gemacht der negativ war und kann nur warten bis 6.4 fa termin was der sagt l.g. justina