Maimamis, wie geht's euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nane29 28.03.06 - 12:46 Uhr

Hallo Maimamis,

wie geht es euch denn so und was machen eure Babys?

Ich bin jetzt in der 33. SSW und mir geht es meistens super. Habe zwar ein paar kleine Wehwehchen (Schambein schmerzt, schlafe schlecht, kribbelige unruhige Beine#schwitz...), aber das lässt sich ganz gut aushalten.
Mein Bauch ist zwar schon recht kugelig, aber ich kann mich noch ganz gut bewegen. Ich glaube, die richtig anstrengende Zeit kommt erst noch. Wie sieht es bei euch aus?

Meine Kleine hat total oft Schluckauf und sie bewegt sich immer noch ziemlich viel. Liegt aber schon seit ca. 3 Wochen mit dem Kopf unten. #freu

Ich begreife immer mehr, was da passiert und es kommen immer öfter "Muttergefühle" hoch. Geht euch das auch so? Ich bin ganz verzückt, wenn ich durch die Bauchdecke eine Beule fühle - ein Bein oder einen Arm - dann wird mir so richtig klar, dass ein kleiner Mensch in mir lebt.#liebe

Das "Kinderzimmer" entwickelt sich langsam und ich setze mich abends gerne mal da rein, mache gemütliches Licht an und versuche mir vorzustellen, dass hier bald unser Baby wohnt. Irre.

Ansonsten finde ich, dass die Zeit rast. Noch 6,5 Wochen bis zum Stichtag! Einmal Sommerferien quasi! Habt ihr Angst vor der Geburt? Bei mir geht's. Ich hab' jetzt so viele Infos gesammelt und so viel darüber nachgedacht, dass ich denke: "Nun will ich da auch endlich mal durch!". Ab und zu kommt nur die Angst, ob mit dem Baby alles ok sein wird.

Ich stelle mir so oft den Moment vor, wenn die ersten Wehen kommen und meinem Mann und mir klar wird: Nun geht es los! Huuaaa, aufregend...#hicks#huepf

Naja. Vielleicht habt ihr Lust mal zu schreiben, wie es euch so geht. Bin gespannt auf eure Statusberichte!!!

Jana 32+4

Beitrag von nanny86 28.03.06 - 12:54 Uhr

Hallo
Ich bin 30+5 und meine kleine ist 18 Tage im rückstand vom wachstum außerdedem hat sie sich noch nicht gedreht also eine Beckenendlage sodass für mich im Moment nur ein Kaiserschnitt in frage kommt. Nächste Woche werde ich wieder untersucht und wenn es nicht einen Wachstumsschub bekommt muss ich für erstmal 10 Tage in KH für Blutfluss therapie und wenn das nichts bringt muss ich bis zur Geburt im KH bleiben da die gefahr bestht das meines das wachstum ganz einstellt.
Ich habe angst bin aufgregt und habe noch nicht alle Sachen die ein Baby braucht zu hause!!! Meine Arbeit kann nicht mher Zahlen weil sie einen Insolvenzverkauf macht und meine Prüfung kann ich auch nicht mehr machen (bin noch in der Lehre letztes Jahr)
Ich freu mich das bei dir alles in ordnung ist #liebdrueck

nanny und #baby

Beitrag von nane29 28.03.06 - 13:08 Uhr

Hallo Nanny,

das tut mir Leid, dass es für dich so blöd läuft.

Aber noch ist doch Zeit, dass sich deine Kleine drehen kann, oder? Wollen die Ärzte denn versuchen, nachzuhelfen oder steht für dich der KS schon fest? Bist du sehr enttäuscht, wenn du einen Kaiserschnitt haben musst?

Haben die Ärzte gesagt, warum sie nicht wächst? Was könnte das für Ursachen haben?

Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass alles gut geht!!!#liebdrueck

Jana

Beitrag von elaine 28.03.06 - 12:54 Uhr

hallo jana,

mir geht es auch so lala,mal da ein wehwechen und mal dort.habe zur zeit kurzatmigkeit,aber das liegt wahrscheinlich an unserem umzugstress-wir ziehen am samstag um und da schiebe ich noch ab und an ein paar kisten#schock

ansonsten schlafe ich schlecht,habe immer hunger,habe aber gute 15 kg zugenommen,aber alles nur bauch,meine FÄ ist zufrieden.

mein kleiner prinz wo in der 32 SSW 1845 g und war 42 cm groß.

wie sieht es mit deiner kleinen aus?

Vor der geburt habe ich keine angst,weiß was mich erwartet,habe schon eine 5,5 jahre alte tochter.

das kinderzimmer haben wir schon da,aber können es ja erst im haus aufbauen.freue mich aber schon.mein ET ist der 22.5.

lg elaine mit louis 33 SSW und lene 5,5 jahre

Beitrag von nona313 28.03.06 - 12:54 Uhr

Hallo Jana,

hab am 6. Mai ET und unser kleiner ist gestern etwas tiefer ins Becken gerutscht. Deswegen muß ich jetzt noch mehr auf die Toilette.
Sonst geht es uns recht gut. Er liegt auch schon seit ca. 4 Wochen richtig rum und wenn es nach mir ginge könnte er ruhig in so zwei Wochen kommen.
Bin auch schon ganz gespannt wie er denn nun aussieht. Das Kinderzimmer ist bei uns schon länger fertig, aber unser Hund meint jetzt das es sein Zimmer wäre. Sie liegt immer auf dem Teppich und schläft dort.

Lg Ramona+ Janis 35 ssw

Beitrag von kristina271280 28.03.06 - 13:35 Uhr

hallo jana und natürlich alle anderen mai-mamis!

mir geht es genau wie dir!
mein et ist laut arzt der 07.05., laut hebi der 10.05. und somit bin ich 35 ssw.
mir geht es auch eigentlich total gut. ich hatte am anfang der ss totale probleme mit :-% und das hörte erst so um die 18. woche auf. aber das kommt mir schon ewig weit weg vor.#schock#freu
die zeit rast echt!!! und ich kann mir gar net vorstellen, dass wir auch bald "dran" sein sollen...#freu!
das ist irgendwie so als würde man in die "letzte" klasse kommen, so nach dem motto "jetzt sind wir auch schon groß" ;-).
ich hab auch in letzter zeit viel gelesen und der gvk ist diese woche auch schon zu ende, dass ich auch das gefühl habe, irgendwie bin ich bereit. ich bin zwar total nervös, weil ich diese situation "geburt" gar net einschätzen kann, aber iwie denke ich mir auch "das klappt schon".#pro
das kizi wächst bei uns auch immer mehr, möbel sind schon alle da, tapeziert ist auch alles, jetzt muß nur noch alles an seinen endgültigen platz. ich sitz auch schonmal abends da und geniesse einfach die atmosphäre #liebe!
einerseits bin ich auch neugierig, wie das so werden wird, wie ich mich als mami anstelle, wie das baby aussehen wird, wie die kleine sein wird, aber auf der anderen seite geniesse ich noch jeden tag, an dem ich mit meinem schatz zeit für uns hab und wir uns zusammen freuen können, auf das, was da wohl alles auf uns zukommen wird.

ich wünsche dir auch noch eine entspannte rest#schwanger!

alles liebe,

kristina und #baby

Beitrag von nane29 28.03.06 - 15:55 Uhr

Hallo Kristina,

ich habe am Anfang auch fürchterlich ge:-%, 8 Wochen lang. Aber dadurch, dass ich zu der Zeit 6 Kilo abgenommen habe, bin ich jetzt noch ziemlich leicht. Liege nur knapp 6 Kilo über meinem Normalgewicht vor der SS. Ausgleichende Gerechtigkeit sag' ich mal ;-)

Stimmt, wir kommen nun in die "Abschlussklasse":-).
Und ich werde immer rühriger und emotionaler #heul.
Sonntag habe ich beim Durchlesen der BamS zweimal geheult, weil da so traurige Artikel drinstanden. #hicks Und ich heul auch bei jedem Geburtsbericht.
Ach ja und im Radio läuft ab und zu ein schlechter RnB-Song, in dem ein Papa seinem abgetriebenen Baby zum geburtstag gratuliert. Ganz schlecht, aber ich muss immer heulen, wenn ich den höre, hihi.

Dir auch noch eine entspannte Zeit!

Liebe Grüße
Jana

Beitrag von halloweenchen 28.03.06 - 13:34 Uhr

hallo jana!

mir geht's ganz ähnlich wie dir! - kaum beschwerden, außer ab und zu munter in der nacht. beweglichkeit von mir noch ganz in ordnung. bin viel mit unseren hunden unterwegs und genieße die freie zeit.
unser kleiner mann liegt schon mindestens seit der 30woche kopfüber und strampel auch recht fleißig herum. hab' mir gedacht, dass das noch möglich ist, weil ich doch recht groß bin und somit mein bauchraum auch größer ist, als bei kleinen frauen.
lt. der letzten untersuchung liegen wir mit den größen-daten im mittelfeld - nur seine beine sind länger *g* - ganz die mama! ;-)
bei der geburt geh' ich auch davon aus, dass ich mich ausreichend darüber informiert habe um gut durch zu kommen - und letztendlich - bei dem ziel läßt sich sicherlich viel ertragen.
wünsch' dir noch schöne tage bis du deinen liebling in den arm nehmen kannst!
alles liebe
ingrid & moritz (ET 12.5.)

Beitrag von nane29 28.03.06 - 15:40 Uhr

Hallo Ingrid,

wie süß, dass dein Kleiner auch schon so lange Beine hat wie du - ist das nicht ein tolles Gefühl, dass schon jetzt Ähnlichkeiten zu erkennen sind?

Bei mir wurde gar nicht so detailliert gemessen. Mein FA hat beim letzten US nur den Kopf- und Brustumfang gemessen. Da war alles ok, etwas kleiner als der Durchschnitt.

Die Freude auf das eigentliche "Ziel" der Geburt wird bei mir auch immer größer. Vor ein paar Monaten war das noch so abstrakt. Inzwischen bin ich total neugierig auf die Kleine.

Dir auch noch schöne Tage!
Jana