Schläft nicht in seinem Bettchen!!!!!! - HILFE!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tintii 28.03.06 - 13:20 Uhr

Mein Zwerg (4 Monate alt) hatte schon immer Probleme beim einschlafen, da er visuell überreizt ist (laut schreiambulanz) findet er schwer zur ruhe(schreibaby) und in den schlaf. Wenn man nicht sofort reagiert hat und ihn beruhigt hat, hat er sich richtig hineingesteigert in das geschrei!
wir wissen schon gut, wie man das geschrei vermeiden kann, klappt aber auch nur meistens!
mittlerweile ist es so, dass er es schafft, am vormittag in seinem bettchen einzuschlafen (meistens) und da hält er mit unterbrechungen (kurzem aufwachen) ca. 1,5 bis 2 stunden durch, dann schlief er meistens im kinderwagen - ich ging also jeden tag zweimal hinaus mit ihm, damit er schlafen konnte, denn am nachmittag und abend war das schlafen im bettchen keine einfache sache...:-(
heute und schon mehrmals, wenn es regnet habe ich jedoch keine lust mit ihm hinaus zu gehen, nur dass er schlafen kann, er muss es doch auch im bettchen lernen - ich hab das nun lange genug gemacht
vorhin hatt er jedoch 30min im bettchen gebrüllt, hab ihn immer wieder rausgenommen - aber einschlafen war unmöglich, er hat sich dann so reingesteigert, dass er gar nicht mehr zur ruhe kam und nur noch stillen als beruhigung geholfen hat - wobei wir nichts anders gemacht haben als am vormittag (ich kanns mir nur so erklären, dass er je später es wird, immer schwerer zur ruhe kommt)
ich gehe gern spazieren, aber ich finde einmal am tag reicht, da akzeptiere ich auch das wetter, aber es kann doch nicht sein, dass ich 4 stunden jeden tag rumrennen muss, nur damit er schläft, das pack ich echt nicht mehr !!!!!!!!

Beitrag von sweety31 28.03.06 - 14:35 Uhr

Hallo tintii,

hast Du vielleicht schonmal versucht ein getragenes T-Shirt von Dir mit ins Bettchen zu legen? Dann hat der Kleine den vertrauten Geruch von Mama. Viel. Hilft es ihm ja.

Eine Freundin von mir hat Zwillinge, und die wollten auch nie im Bett schlafen. Sie ist fast den ganzen Tag spazieren gegangen. Aber mittlerweile schlafen die beiden auch in ihrem Bett, seit sie ca. 1 Jahr alt sind.

Gruß
Sandra

Beitrag von schmusi_bt 28.03.06 - 14:37 Uhr

Hallo Tinti,

wir haben fast das selbe Problem.
Mittags kann ich ihn auch nicht an sein bettchen gewöhnen, da er es gewohnt ist wenn wir um 12uhr seinen bruder aus dem kiga holen das er da im kinderwagen sein mittagschläfchen macht. ging auch immer sehr gut....abends nach der letzten Flasche zwischen 20.30uhr und 21uhr lege ich ihn in sein bett und er schläft schön.
Versuche ich ihn Mittags in sein Bettchen zu legen is das geschreie auch immer gross und er ist kaum zu beruhuhigen...ich denke langsam er hat angst was zu verpassen und will deswegen da nicht drinnen schlafen .

schmusi mit maxi und felix die es immer weiter versucht das er endlich einen mittagschlaf in seinem bettchen macht .

Beitrag von lady_chainsaw 28.03.06 - 14:37 Uhr

Hast Du schon mal probiert, Dich mit ihm zusammen hinzulegen?

Vielleicht braucht er einfach Deine Nähe, Geräusche und Gerüche #gruebel

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von schokoo 28.03.06 - 15:01 Uhr

Hallo tintii!

Ich hab mit meinem Kleinen (3 Mon.) auch das Problem mit dem Mittagsschlaf, da ich auch immer mit ihm spazieren gegangen bin, damit er schläft. Da das bei schlechtem Wetter nicht so prickelnd ist, mußte ich ihn auch ins Bett legen. Das hat ihm natürlich nicht gefallen.
Darauf hin habe ich seinen Mucki Sack aus dem Kinderwagen in sein Bett gelegt und ihn hinein.
Seit dem schläft er dort friedlich.
Hast du es außerdem mal versucht deinen Kleinen, wenn er schreit und nicht schlafen will in eine Decke zu wickeln, so daß nur noch der Kopf raus schaut? Das hilft bei meinem Kleinen und er kommt zur Ruhe und macht ein Nickerchen. Er braucht wohl immer etwas drum herum, damit er sich wohl fühlt.

Vielleicht hilft das auch bei dir.

Grüße
Schokoo