sehr sehr anstrengend

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathleen2605 28.03.06 - 13:26 Uhr

huhu

katharina is im moment echt ein sehr quängeliges kind, wir hatten mal phasen da durfte ich katharina gar nich anschauen und jetzt darf ich nich wech gucken dann is sofort gebrüll#kratz

hatte sie vorhin mit in der küche weil ich spülen musste,dachte mir dann weint sie wenigstens wenn ich den raum verlasse, aber nö, ich musste sie die ganze zeit anschauen sonst wäre die welt unter gegangen, und beim spülen kann ich ja nich die ganze zeit zu ihr schauen#kratz#augen aber so geht das den ganzen tag#schock

auch so, wenn wir im wohnzimmer sind, und ich verlasse den raum, dann fängt se an zu schreien das sie schon gar keine luft mehr holt dabei......

sind das jetzt schon diese verlust ängste? oder was is das....

ich meine es kann ja nich normal sein das ich meinem kind die ganze zeit in die augen schauen muss nur damit sie zu frieden is, oder etwa doch?#kratz

liebe grüße kathleen+#baby katharina*14.10.2005 die jetzt erst mal bissel bubu macht

Beitrag von fiori 28.03.06 - 13:41 Uhr

Hallo,

also meine Tochter ist zur Zeit auch so.
Zwar nicht die ganze Zeit aber manchmal am Tag darf ich nicht den Raum verlassen oder sie sieht mich nicht mehr fängt sie an zu weinen sobald ich wieder da bin oder sie sieht mich lacht sie wieder.
Schon komisch von meinen Sohn kannte ich das nicht.
Ich glaube auch das so langsam die 8 Monats Angst anfängt.

fiori#blume

Beitrag von schneutzerfrau 28.03.06 - 13:47 Uhr

Hallo

Doch, das ist normal.

Wir hatten schon alles: Von geh nicht weg , bis lass mich allein. Babys machen viele phasen in ihrem Wachstum durch. Sie lernen das wir sie allein lassen können und das sie eigenständig sind. Sie wollen (verständlicherweise) nicht allein sein.

Bei uns ist es mittlerweile so das wenn ich den Raum verlassen höre ich klatsch (Spielzeug fliegt) und dann robbt sie mir nach. Sie muss immer sehen wo cih bin. Bleibe ich im Raum spielt sie ganz friedlich.

Ich glaube das es immer mal wieder solche Phasen gibt. Eine Bekannte hat es gerade mit ihrem Kind 2 Jahre auch.

In welcher Woche ist deine Maus, den in den Wachstumsschüben sind sie besonders quengelig. (19, 26 und 34 Woche glaube ich) Schau mal in Oje ich wachse das hilft mir dann immer!

Gruß Sabrina