rettung - krankenhaus - plötzlich ss hhhh?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schmetterling7 28.03.06 - 14:04 Uhr

halllo leute

viele von euch wissen das ich es diesen Monat sehr ruhig angehen ließ ich habs auch geschaft.
Gestern war NMT und ich hatte letzte woche schon starke mensbeschwerden also war ich komplett davon überzeugt das sie kommt, am Fr. hatte ich plötzlich totale schmerzen,
mein darm hat sich zusammengezogen (hab seit längerem Probleme mit dem Darm) also REttung (konnte mich nicht mehr bewegen) starke schmerzmittel; röntgen,
plötzlich fragt mich eine ob ich eh nicht ss wäre, ich nein
aber man kann ja nie wissen, mir war klar das er negativ war, plötzlich kommt die und meint positiv, aber noch gaaaaanz bald, mann kann per ultraschall noch gar nichts sehen..

Nun jetzt hab ich tierisch angst, starke schmerzlmittel röntgen und schon eine fg hinter mir,
auserdem so ein Ziehen als käme die Mens...

Hab tierisch Angst,
vielleicht kann mir der ein oder andere von euch etwas Zuspruch geben,

an alle anderen natürlich viiiiel Glück!!

ss viren gibts sobald man was sieht!!

lieben Dank

Beitrag von jenny198204 28.03.06 - 14:11 Uhr

Hallöchen,

erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Du SS bist.
Erstmal finde ich es doof, dass die Dich erst hinterher gefragt haben und nicht mal vorher auf die Idee gekommen sind, zu testen. Haben die im KH denn gesagt, dass es irgendwelche Schäden haben könnte? Mit den Schmerzmitteln brauchst Du Dir bestimmt keine Sorgen zu machen, da Du ja noch sehr früh dran bist und noch nix mit Deinem gesamten Kreislauf verbunden ist. Bei dem röntgen kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, damit kenne ich mich überhaupt nicht aus.

LG
Jenny

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 10:15 Uhr

hallo#

lieben lieben Dank für deine
lieben Worte!!!
Die Ärzte meinen dass es noch so früh ist
dass es "eigentlich" noch keine Schäden davon tragen würde.... Aber sicher kann man sowas nie sagen....
Hab so Angst da ich schon eine Fg hinter mir
und so arges Ziehen habe....

nochmal #danke!!

#liebdrueck

Beitrag von schrumpeldei2005 28.03.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

mensch das ist ja spannender als ein Krimi. Drücke dir die Daumen, dass alles alles gut geht!!

Toi toi toi #pro#pro#pro
Alles Liebe und viel #klee
schrumpel

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 10:12 Uhr

hallo

lieben Dank!!!!


#danke#danke :-D

Beitrag von pathologin34 28.03.06 - 15:09 Uhr

hallo

also zu deiner beruhigung vielleicht etwas , das ziehen als käme die mens böse hat fast jede schwangere selbst ich habe es heut noch in der 33.ssw teilweise , das ist eher ein gutes zeichen :-)!

da du noch frisch , ganz frisch schwanger bist , dürfte da nicht viel passieren , weil ihr habt noch keinen gemeinsamen kreislauf , aber ab jetzt solltest du versuchen solchen untersuchungen und medis langsam aus dem weg zu gehen :-) !!

denke in 2 wochen wirst du auf dem US was sehen :-)

lg undviel glück !

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 10:11 Uhr

hallo
danke für deinen lieben worte!
Hab morgen eine Untersuchung,
viel. kann man da schon was sehen da
ich dann über 1000hcg haben müsste.

Aber das Ziehen ist machmal so heftig dass
ich kurz denke ich verliere es...
ca 5-10Min. dann is es wieder vorbei...

noch einmal lieben dank

p.s Die Nieren tun mir auch ein bissl weh,
is das auch normal??

#danke

Beitrag von silberlocke 28.03.06 - 20:55 Uhr

Hi

also du hast doch sicher das Bleischürzchen beim Röntgen umbekommen? Dann dürfte rein logisch nix passiert sein!

Hmmm, ruf am besten nochmal die Klinik an und frag genauer nach!



LG Nita

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 10:08 Uhr

hallo

leider musste der Darm geröngt werden
also kein schürzchen...

Ich war bis gestern in der Klinik,
die meinen das leider noch alles offen ist...

Abwarten und ich werd verrückt vor Angst...

Danke für deine Antwort!!

Beitrag von silberlocke 29.03.06 - 10:14 Uhr

Aber dieses kleine Gebärmutter und Eierstockblättchen war dann doch hingelegt worden! Es gibt doch die große Schürze und dann noch dieses kleine Dingelchen, was nur die Fortpflanzungsorgane schützt....

LG Nita

Beitrag von schmetterling7 29.03.06 - 10:17 Uhr

ich hatte zu diesem Zeitpunkt solche Schmerzen
dass ich es nicht genau sagen kann leider,
ich weiß nur das sie mich 2 mal geröngt haben
und einmal bekam ich sicher ein Schürzen...

'sie mussten ja den Darm röntgen und der ist ja auch da unten :-(

#danke