Kann man eigentlich Solarium gehen in der ES-Zeit????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von adietl 28.03.06 - 14:15 Uhr

HAllo !!!

Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber kann ich trotz Eisprung (oder kurz davor)Solarium gehen???(Wollt wahrscheinlich heut gehen)
Hab mal gelesen oder gehört das es die Gelbkörper sozusagen vernichtet oder sowas.
Heut ist mein 12ZT, hab diesen Monat Clomi genommen und am 14ZT hab ich ein Termin beim FA und der gibt mir eine Spritze das ich wirklich einen Eisprung bekomme. Nicht das alles umsonst war.

Hoff mir kann einer Helfen !!!

Gruß Dietl

Beitrag von silkesommer 28.03.06 - 14:24 Uhr

Also ich glaube, das sagt dir sicher auch ne Erfahrene tante im Solarium, sollte man gerade dann, wenn man Medis einnimmt, nicht auf den Toaster gehen,

früher oder später mußt du das sowieso einstellen, wenn du ein ss bist......

lg

silke

Beitrag von skosi 28.03.06 - 14:30 Uhr

So ein Quatsch!!! Wieso solltest Du nicht gehen dürfen??? Ich hab im Solarium gearbeitet und bin auch regelmäßig auf die Sonnenbank gegangen. Und nur weil man Medikamente nimmt, soll man nicht ins Soalrium??? Noch nie gehört. Oder steht das in der Packungsbeilage??? Dann darfst Du ja auch nicht raus in die Sonne gehen (im Hochsommer).

Selbst in der Schwangerschaft darf man in Maßen ins Solarium. Man sollte nur darauf achten, dass der Körper nicht überhitzt und es sollte kein Turbobräuner sein. Also ein Gerät dass mehr UV A ausstrahlt, denn das bleibt oberflächlich und dringt nicht so tief in die Hautschichten ein...

In diesem Sinne

Happy sunning
Simone mit Emily (*10.01.06)

Beitrag von adietl 28.03.06 - 14:34 Uhr

Danke !!! Ich war ja letztes Jahr SS aber ich bin ca.2Wochen vor dem ES, Solarium gegangen und dann war ich auch dann SS(auch da Clomi genommen).

Ja das stimmt auch wieder mit Hochsommer.

Danke für die Antwort, war mir nicht mehr so sicher ob ich gehen könnte oder nicht.

Gruß Dietl

Beitrag von silkesommer 28.03.06 - 14:33 Uhr

sorry, aber gerade du müsstest echt besser wissen#freu

hier mal eben ein zitat:

Vorsicht, Medikamente
Viele Arzneimittel erhöhen die Lichtempfindlichkeit, zum Beispiel Mittel gegen Diabetes, Johanniskraut (pflanzliches Mittel gegen Depressionen), Antibiotika. Wer Medikamente einnimmt oder einnehmen muss, sollte deshalb immer den Beipack-Zettel lesen! Im Zweifelsfall aufs Solarium verzichten und Arzt fragen.

oder:

Eigne ich mich fürs Solarium?

Wenn eines oder mehrere der folgenden Merkmale bei Ihnen zutreffen, sollten Sie vor einer UV-Bestrahlung durch Sonne oder Solarium Ihren Hautarzt fragen:

* Sie haben eine sehr helle Haut und neigen leicht zu Sonnenbränden

* Sie hatten schon mehrere Sonnenbrände, besonders in der Jugend

* Sie haben viele Leberflecken (Pigmentmale, Muttermale)

* In Ihrer Familie (Eltern, Geschwister) gab es bereits einen Fall von Hautkrebs

* Sie sind schwanger (bleibende Pigmentunregelmäßigkeiten im Gesicht)

* Sie wurden an Ihrer Augenlinse operiert

* Sie müssen Medikamente nehmen