Fast keine Bewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19jessica82 28.03.06 - 14:36 Uhr

Hallo,

hm irgendwie mag sich unsere Kleine heute gar nicht bewegen. Hab sie drei Mal bis jetzt stupsen gefühlt, aber sonst war gar nix. Dabei ist es immer so schön sie zu spüren und ein wenig beruhigt es mcih dan auch.

Habt ihr vielleicht nen Tipp wie ich sie ermuntere mal ein wenig reger zu werden?

Lg, Jessica
(32+5)

Beitrag von sanaundfinn 28.03.06 - 14:54 Uhr

Hallo Jessica :-)

Warum denn munter machen?

Manchmal haben die Winzlinge eben einen "Heia-Tag". Mein erster Sohn hat sich auch hin und wieder nur 1 - 2 Male am Tag gemeldet. Ich dachte jedes Mal, dass irgendetwas nicht in Ordnung sei, aber einen Tag später war dann schon wieder Turnstunde.

Der Kleine, der zur Zeit in meinem Bauch wohnt, hat auch heute seinen ruhigen Tag. Habe ihn heute morgen das letzte Mal gespürt. Vielleicht wächst er gerade wieder ein ganzes Stück und braucht die Energie für was anderes!?

Also, sei nicht so egoistisch ;-) (Scherz)

Liebe Grüße,
Sana. #blume

Beitrag von puca 28.03.06 - 15:11 Uhr

hallo jessi das habe ich gestern und heute . Heute morgen hat sie noch getanzt und jetzt ist ruhe was ich dann immer mache ich schaue auf mein bauch und streichel es oder ich drücke drauf oder ein schlag nicht fest dann kriege ich immer was zurück . Aber mach dir keine sorgen meistens tanzen die abends wen du liegst. Aber versuche es und sag bescheid bis dann .puca31ssw

Beitrag von rickchen81 28.03.06 - 16:40 Uhr

Hi,

dieses Angstgefühl kenn ich inzwischen auch ganz gut. War wegen mangelnder/keiner Bewegung so beunruhigt, dass ich bei der Hebamme angerufen habe (komme mir dann fast schon immer albern vor). Sie meinte, dass das Baby vielleicht auch seine Position verändert hat und die Bewegungen deshalb nicht mehr/anders zu spüren sind. Das hat mich beruhigt und am gleichen Abend ging es dann aber wieder so richtig ab.
Manchmal braucht man eben einfach nur ein bisschen Beruhigung, damit es einem besser geht. Und solange überhaupt was zu merken ist, kann doch gar nichts Schlimmes sein.

Rike 29+3

Beitrag von 19jessica82 28.03.06 - 18:25 Uhr

#danke

Ich weiß ja, dass mal mehr mal weniger bewegungen da sind, aber irgendwie machen sich dann doch die Gedanken breit.
Nächste Woche muss ich ja auch wieder zur nächsten VU und mal sehen was der FA so meint.

Ganz liebe Grüße
Jessica