Eifersucht, was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binelucy 28.03.06 - 14:58 Uhr

Hallöchen,

Mein Mann und ich sind seit 2 Jahren verheiratet und lieben uns sehr. Wir reden sehr offen über alles und eigentlich hätte ich gar keinen Grund eifersüchtig zu sein, aber da ist folgendes:

Ich hab seit 5 Wochen nen verkürzten Gmh und wir dürfen deswegen keinen Sex haben.
Wie Männer nun mal sind, fällt es ihm auch nicht leicht da zu widerstehen, aber dem Baby zuliebe tut man das natürlich.
So vergnügt er sich eben mit sich selbst und schaut auch ab und zu die "Filmchen".
Das find ich vielleicht noch nicht so schlimm, irgendwie muss er ja seinen Druck ablassen, aber er besucht zur Zeit eine 6-wöchige schulische Weiterbildung, wo auch sehr hübsche Mädels dabei sind.
Gestern kam er nach HAuse und meinte nur, dass er sich echt zusammenreißen müsse, vor lauter Frühlingsgefühlen machen seine Hormone Luftsprünge.
Eine in dem Kurs hat ne riesen Oberweite, welcher Mann schaut da auch nich hin, aber es tat mir so weh, als er das sagte, mir war wie heulen.
Ich weis, dass er nie was mit einer anderen anfangen würde, aber ich krieg da trotzdem ne Krise, wenn er mir das erzählt.
Bin aber anderseits auch sehr froh, dass er mit mir offen darüber spricht.
Ich kann ihm da wirklich vertrauen, aber trotzdem mach ich mich total verrückt. Ich weis nich wieso.
Wahrscheinlich deswegen, weil ich auch so gern wieder mal mit ihm schlafen wöllte, aber es halt leider nicht geht.
Was soll ich nur machen?
Gehts jemandem vielleicht genauso? Liegt das vielleicht an meinen Hormonen?
Ich krieg innerlich richtig Wut.

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße,

Andrea, 33.Ssw

Beitrag von firstbaby 28.03.06 - 15:02 Uhr

Hallo Andrea,

das hört sich doch sehr nach Hormonen an...
Ist aber natürlich auch nicht so toll, wenn Dein Mann Dir sowas erzählt, besonders wenn man sich während der Schwangerschaft eh immer weniger attraktiv fühlt, je größer der Bauch wird (geht mir zumindest so).
Aber laß Dein Vertrauen in ihn dadurch nicht erschüttern. Du bist doch total sicher, dass er Dich nicht betrügen würde. Wenn er es vorhätte, würde er Dir auch nichts von den hübschen Mädels erzählen.
#liebdrueck

Beitrag von mona1975 28.03.06 - 15:17 Uhr

HALLO ANDREA!MACH DICH NICHT VERRÜCKT;DAS PROBLEM HATTE ICH SCHON VOR MEINER SCHWANGERSCHAFT;ABER UMGEKEHRT;MEIN FREUND HAT NICHT SO VIEL LUST AUF SEX WIE ICH IST ABER SEHR GERNE AM FLIRTEN UND HAT IM BEKANNTENKREIS EINE MEGA KLAPPE WAS SEX BETRIFFT;DACHTE HALT IMMER ER WÜRDE FREMDGEHEN;ICH HAB IHM STÄNDIG NACHSPIONIERT HANDY USW;UND WAR VÖLLIG AM ENDE;DOCH IRGENDWANN WAR ICH ES LEID MICH DESHALB SO FERTIG ZU MACHEN ; ICH KANN DIR NUR RATEN IHN TROTZDEM ZU VERWÖHNEN HALT OHNE DAS ES ZUM GV KOMMT;DAS TUT IHM GUT UND DIR SICHERLICH AUCH ES IST WICHTIG DAS IHR EUCH TROTZDEM NAHE BLEIBT;SO MERKT ER JA AUCH DAS NICHT NUR ER UNTER DEM SEXVERBOT LEIDET SONDER AUCH DU!;-)

Beitrag von heschen333 28.03.06 - 15:21 Uhr

Hallo Andrea!

Also ich muß ehrlich sagen das ich es nicht gerade feinfühlig von deinem Mann finde solche Dinge zu dir zu sagen...

Da du ja schwanger bist und wahrscheinlich sowieso etwas sensibler drauf reagierst könnte er ja auch etwas rücksicht nehmen.

wir hatten wärend meiner Schwangerschaft auch wenig Sex aber niemals wäre mein Mann auf die Idee gekommen solche sprüche loszulassen..
zumal es ja auch andere möglichkeiten gibt sich zu verwöhnen;-)

Beitrag von kleine_kampfmaus 28.03.06 - 16:51 Uhr

Hallo Andrea,

das hat nicht nur was mit den Hormonen zu tun. Ich würd mal sagen, dein Mann soll sich mal ein bisschen am Riemen reißen. Immerhin sind 5 Wochen noch nicht wirklich lange ohne Sex - meiner muß seit Beginn der SS ohne auskommen weil ich unheimliche Schmerzen dabei hab.

Solche doofen Kommentare wie mit den Frühlingsgefühlen sind ja wohl schon ein bisschen dazu gedacht um dich unter Druck zu setzen. Frei nach dem Motto "Stell dich mal nicht so an, wird schon nicht so schlimm sein!" Sowas find ich echt daneben und würd ihm das auch direkt so sagen! Frag ihn doch mal, was er davon halten würde, wenn du plötzlich über den Knackarsch des süßen Typen von nebenan sinnieren würdest? Vielleicht holt ihn das mal wieder in die Realität zurück.

Hoffe, ich bin dir nicht zu nahe getreten!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (39. SSW)

Beitrag von kranke_schwester 28.03.06 - 18:10 Uhr

Naja, nett ist das nicht und logisch, daß es Dich verletzt...
Aber vielleicht könnt Ihr euch ja trotz Sexverbot zusammen amüsieren ;-) (und dem armen hormongeplagten Mann den Druck nehmen)?