Yoga für Schwangere. Gut?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea71 28.03.06 - 15:26 Uhr

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Yoga für Schwangere (ab der 13. Woche)? Ist das zu Empfelhen? Oder lieber zum Entspannen was anderes?
Liebe Grüße,
Andrea (15. Woche)

Beitrag von bine080 28.03.06 - 15:37 Uhr

HAllo,Andrea!



Ich habe in der 24.ssw (Kurs begann ab der 20.ssw) angefangen mit ss-Yoga:-)
Machte es in meinem Wunsch-Endbindungs-KH, 6 Termine a´eineinhalb Std.

Da ich Asthma habe,dachte ich,es kann ja nicht schaden.....
Aber dass es mir soooooooo viel Entspannung,Ruhe und gutes Atmen schenkte,habe ich nie gedacht!!!!!
Kann es nur empfehlen#pro#pro#pro
Anfangs war es etwas komisch,da bei uns auch gesungen wurde#augen,aber im nachhinein war es super,denn durch das Singen+Übungen,stärkt man wahnsinnig die Atmung:-)
Es hat mir sehr doll geholfen,als der BAuch größer wurde und dann die Atmung behinderte(was ja völlig normal ist), mit den Entspannungs-und Atemübungen besser Luft zu kriegen#freu

Viel Spass dabei#liebe

Lg.,
BIne+Florian inside ET-13

Beitrag von bine080 28.03.06 - 15:39 Uhr

Ich habe noch vergessen:
Bei mir hat die Krankenkasse leider nichts dazugezahlt:-(
HAt mich 52€ gekostet......aber die waren es wert#pro

Beitrag von nadils 28.03.06 - 15:33 Uhr

Hey!
ich habe ab der 20.SSW Yoga gemacht. War echt toll und meine Krankenkasse hat 80% von den Kosten übernommen.;-)
Ich habe iyenga Yoga für schwangere gemacht. Das war anstrengend, ohne schlecht für s Kind zu sein und entspannend.
Kann ich nur weieter empfehlen!:-)

Nadils(ET-11)

Beitrag von skydive007 28.03.06 - 15:35 Uhr

Liebe Andrea,

ich bin jetzt in der 16. Woche und mache seit 2 Wochen Yoga und finde es super. Wenn Du einen Kurs extra für Schwangere findest, dann ist das sicher noch besser. Ich mache einfach bei einem "normalen" Kurs, aber die Leiterin weiß, daß ich schwanger bin und sollte dies auch unbedingt wissen, da manche Übungen eben dann bei mir durch andere ersetzt werden.
Die Dehnübungen und das Atmen sollen gut sein als Vorbereitung und ich finde es sehr angenehm, mich ein bißchen körperlich zu betätigen, da nun mein normales (eher heftiges) Fitness-Programm wegfällt. Von Fallschirmspringen (meiner großen Leidenschaf) mal ganz zu schweigen. ;-)


Mit ein bißchen Glück zahlt Deine KKasse sogar was dazu. Also, ich bin bei der TK und die bezuschussen generell sog. Gesundheitskurse bis zu 85 %.

Viel Spaß beim Yoga!
Alles Gute,
Mel

Beitrag von vickyathome 28.03.06 - 15:51 Uhr

Hi Mel...

also ich mache ja nun auch einen "Yoga für Schwangere-Kurs" mit. Ich habe auch bei meiner Krankenkasse (TK) schriftlich nachgefragt, ob die Kosten ganz oder teilweise übernommen werden könnten, aber die haben abgelehnt.

Weißt du sicher, das die das machen??

LG Vicky