Zurücktreten nach unterschriebenem Mietvertrag

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tobianka 28.03.06 - 15:28 Uhr

Wenn man eine Wohnung gefuinden hat die einem gefällt, dann für ein bestimmtes Datum unterschreibt, kann man vom Mietvertrag zurücktreten? Vielleicht innerhalb einer bestimmten Frist? Wenn man zum Beispiel noch was besseres gefunden hat? Wie bindend ist es wenn man unterschrieben hat dass m,an da einziehen muss?
Wer kennt sich damit aus? Danke im Voraus!

Beitrag von sunset.chill 28.03.06 - 15:35 Uhr

Hallo!

Vertrag ist Vertrag, eine Widerrufsfrist gibt es keine.
Auch nicht, wenn man eine bessere Wohnung gefunden hat.
Sonst könnte der VM Euch ja auch den Vertrag mal eben kündigen, wenn er "bessere" Mieter gefunden hat.

Streng genommen, braucht es noch mit mal einem schriftlichen Mietvertrag, eine mündliche Einigung würde auch genügen.

Am besten fährt man immer noch, indem man das persönliche Gesrpäch mit dem VM sucht und um sein verständnis hofft.
Ansonsten:sofort kündigen, Miete für die ersten 3 Monate müsstet ihr aber trotzdem zahlen, da ihr ja wahrscheinlich eine 3-monatige Kündigungsfrist habt.

Hoffe ich konnte Dir helfen


gruss

sc


Beitrag von bezzi 28.03.06 - 15:41 Uhr

Ein generelles Rücktrittsrecht von einem Mietvertrag gibt es nicht, es sein denn, es wurde im Vertrag ein solches eingeräumt.

Wenn man es sich als Mieter anders überlegt, kann man den Vertrag sofort wieder mit 3 monatiger Frist kündigen. Im ungünstigsten Fall bedeutet das 3 Monatsmieten plus Kaution.


Gruß

Martin


Beitrag von bezzi 28.03.06 - 15:44 Uhr

Aso, noch vergessen:

"Wie bindend ist es wenn man unterschrieben hat dass m,an da einziehen muss?"

Einziehen muss man natürlich nicht. Man muss nur die Miete + Kaution + Nebenkosten bezahlen.

Gruß

Martin

Beitrag von maeuschen06 29.03.06 - 09:28 Uhr

Hallo,

wie die anderen schon geschrieben haben, Vertrag ist Vertrag. Da hilft nur kündigen und drei Monate zahlen.

Und beim nächsten Vertrag, den du unterschreibst: vorher (!!) nachdenken.

lg