Männer und Untersuchungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fuzzle 28.03.06 - 15:54 Uhr

Hallo Madels,
ich wollte mal fragen, ob und zu welchen Untersuchungen ihr eure Männer mitnehmt/duldet? ;)

Schöne Grüße
DER fuzzle

Beitrag von fuchur1980 28.03.06 - 15:57 Uhr

Hi,

also ich habe meinen bei der letzen Ultraschall Untersuchung (10. SSW) mitgenommen und am 12.04. kommt er auch wieder mit.
Er fühlt sich eh schon ausgeschlossen, da finde ich das eine schöne Gelegenheit ihn teilhaben zu lassen. Außerdem ist es doch was anderes, den Ultraschall live mitzubekommen, als bloß das Foto zu sehen.

Ich freue mich eigentlich sehr darüber, das er mitkommen möchte.

Liebe Grüße
Susan ( 11. SSW)

Beitrag von bibi_3574 28.03.06 - 16:00 Uhr

Hallo Fuzzle!
Grundsätzlich: Alles und überall wo er mich begleiten möchte! Ich vertrete die Einstellung das wir BEIDE ein Baby bekommen und von daher hat er alle Rechte dabei zu sein. Ein FA der das nicht zulassen würde (hab ich schon öfters gelesen) wäre für uns also ein absoluter Grund den Arzt zu wechseln. Zum Glück findet unsere FÄ das total klasse und bindet ihn auch überall mit ein und erklärt ihm sogar zum Teil mehr als mir #kratz#freu.

LG dat Bibi mit #baby (10+1 ssw)
*bin wohl vorgestuft worden #kratz*

Beitrag von nintschi12 28.03.06 - 15:58 Uhr

hallo!

also bei meiner letzten ss war mein mann bei allen untersuchungen dabei. wir wollten es beide, weils die erste ss war, und alles total aufregend und neu war. ausserdem hatte er einfach fragen an die ärzte die ich vielleicht nicht gestellt hätte. leider konnte er beim organscreening nicht anwesend sein (zuviel arbeit).

bei dieser ss bin ich diesbezüglich auf mich alleine gestellt, da er auf unseren "grossen" aufpassen muss, während ich die untersuchungen mache - tauschen geht ja schlecht. dennoch wird er hoffentlich bei den wesentlichen us im kh dabeisein können.

warum eigentlich?

lg nina + babies

Beitrag von sandraholliger 28.03.06 - 16:00 Uhr

hi
also meiner ist immer dabei und ich meine wirklich immer auch wen ich untersucht werde.am anfang war ich #schock aber jetzt ist das kein problem mehr.



lg sandra und #baby emilie Et 5.5.06

Beitrag von itzibitzispider 28.03.06 - 16:06 Uhr

Mein Mann ist bei allen US dabei. Wenn er wollte könnt er auch die anderen Untersuchungen mitmachen, aber das ist doch eher langweilig und er will das auch nicht unbedingt. Würd er es aber wollen, dann wär mir das egal (solang mein FA das will), denn schließlich bekommen wir beide das Baby nicht nur ich und ich schäm mich nicht vor ihm.

Er bekommt von der SS im Moment eh nur einen wachsenden Bauch und ein Paar 'Dellen' im Bauch mit.

Simone 25+5SSW

Beitrag von liz 28.03.06 - 16:05 Uhr

hallo!

mein freund ist auch bei jeder untersuchung anwesend. nur bei der nackentransparenzmessung war er nicht dabei weil der FA keine nachmittagstermine mehr frei hatte und er arbeiten musste. auch diesmal kommt er wieder mit. aber er nimmt sowieso an allem was da passiert sehr viel teil. bauch einölen, streicheln, usw. das find ich total süß.

liebe grüße
liz & mäuschen (19+1)

Beitrag von bine3002 28.03.06 - 16:17 Uhr

Ich denke mal, Du spielst auf die vaginale Untersuchugn an?

Mein Mann kann mit, wann immer er möchte. Ich hatte meine Mutter auch schon dabei. Eigentlich zum US, aber die vaginale Untersuchung davor dauert nicht mal eine Minute, soll ich sie da raus schicken? Ist doch albern.

Ich denke sowohl meine Mutter als auch mein Mann sehen dabei nichts, was sie nicht schon mal gesehen haben und sitzen währenddessen ja auch in der Ecke und nicht direkt vor mir. Das heißt, eigentlich haben sie gar nichts gesehen.

Meine FÄ hat auch null Problem damit. Warum auch?

Beitrag von michi78 28.03.06 - 16:39 Uhr

Hallo

Also meiner geht überall mit.
Auch schon in der KIWU Kilink war er immer dabei.

Bis jetzt waren wir 3 mal beim FA zur Vorsorge da ich im 2 WOchenrhythmus kommen muss und er kommt immer mit.
Wir wollen das aber beide.

Michi 13 SSW

Beitrag von kleine1102 28.03.06 - 17:55 Uhr

Hallo,

mein Mann ist auch bei allen Untersuchungen dabei- warum auch nicht :-)?! Ist schliesslich UNSER #baby und als es "entstanden" ist, hatte ich wesentlich weniger an, als bei der FÄ :-p ;-). Wir haben auch schon einige Monate KiWu-Klinik hinter uns, mein Mann hatte von Anfang an kein Problem damit und ich auch nicht #liebdrueck.

Lieben Gruß #sonne,

Kathrin & #ei (12. SSW)