AkkupressurBänder gegen Übelkeit...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina1980 28.03.06 - 16:10 Uhr

Hallo an alle Mitschwangeren,

bin nun in der 9 SSW und kämpfe seit ca.3Wochen mit der Übelkeit:-% - aber Ihr kennt das ja sicherlich;-)

Habe alle guten Ratschläge befolgt, aber geholfen haben sie kaum. Bis ich dann im Net über diese Akkupressurbänder gelesen habe. Habe sie mir dann auch gleich bestellt und heute gleich angelegt und es geht mir schon viel besser#huepf ist zu empfehlen#freu

Wer hat diese Bänder noch ausprobiert? Und Wie sind Eure Erfahrungen?

Allen eine schöne #schwanger9SSW

Lg
Sabrina mit#ei

Beitrag von belladag 28.03.06 - 16:13 Uhr

Hallo,

ich habe die Dinger auch gestern bekommen und gleich angelegt. Die Abendstunden damit waren recht gut. Heute habe ich sie aber noch gar nicht gebraucht - bei mir ist das recht unterschiedlich.
Ich denke schon, dass es hilft, weiß aber nicht, ob ich es den ganzen Tag aushalten würde, da es doch etwas einschnürt und der Abdruck beim Abnehmen recht stark ist.

Aber sonst ok.
gruß
belladag

Beitrag von sabrina1980 28.03.06 - 16:21 Uhr

Hallo belladag

ich werde diese Bänder garnicht mehr abnehmen:-D
Den Druck empfinde ich überhaupt nicht so stark, aber selbst das würde ich in Kauf nehmen um diese blöde Übelkeit zu überlisten *He He He*:-D
Hätte nicht gedacht das, das so gut hilft.

Was sagte neulich mein FA, ist doch wunderbar ( bezogen auf die SS) das ist ein positives Zeichen für eine gute SS *Ha Ha*
der hat ja auch gut reden#augen

In diesem Sinne

Lg
Sabrina

Beitrag von belli2 28.03.06 - 16:18 Uhr

Hallo Sabrina,

ich habe mir diese Bänder auch gekauft, aber leider wirken sie bei mir nicht. Mir ist immer noch schlecht.
Inzwischen ist es morgens und abends nach wie vor schlimm, tagsüber jedoch wird es etwas besser.
Vielleicht hört es ja dann ab dem 4. Monat tatsächlich auf.... Wäre ja auch zu schön! #freu

Ich freue mich aber jedenfalls für Dich, dass die Bänder bei Dir geholfen haben.

Noch alles Gute für Deine weitere SS.

Liebe Grüße
von Belli + #ei (12. SSW)

Beitrag von sabrina1980 28.03.06 - 16:24 Uhr

Hallo Belli,

ja darauf kann man nur hoffen, das es nach der 12 Woche vorbei ist mit der:-% sagen ja viele#bla

Hast Du es schonmal mit einem Homoöpatischen Mittel probiert?

Gute Besserung und trotzdem eine schöne #schwanger

Lg
Sabrina

Beitrag von belli2 28.03.06 - 16:28 Uhr

Hallo Sabrina,

ja, ich habe es mit homöopathischen Tabletten versucht. Die hatten ein paar Tage gewirkt, aber dann war mir irgendwann noch schlechter, wenn ich diese kleine Tablette im Mund hatte... Ist schon komisch.

Naja, momentan lutsche ich den ganzen Tag Wrigley´s Extra Zahnpflegebonbons! Da es mit den Zähneputzen seit Wochen wegen der Übelkeit auch nicht mehr so klappt, ist das ja ein ganz gutes Hilfsmittelchen!

Alles Gute für Dich
Belli + #ei (12. SSW)

Beitrag von beatrice8 28.03.06 - 16:58 Uhr


Hallo Sabrina,

ich hatte auch geglaubt, dass es ab der 12. Woche vorbei ist. Die Frühmorgensübelkeit ist auch weg, dafür ist mir jetzt über den Tag verteilt schlecht. Vor allem, wenn ich Essen sehe, wird´s kritisch. Aber ich werde jetzt wohl auch mal diese Akupressurbänder ausprobieren.

LG beatrice8

Beitrag von chs3012 28.03.06 - 17:34 Uhr

Hallo.

Also ich habe diese Akkupressurbänder auch letzte Woche gekauft.
Wollte es einfach mal ausprobieren, da ich auch schon seit 3 Wochen mit :-% kämpfe.

Ich finde ebenfalls das sie helfen - so über den Tag.
Abends (dann wenn es bei mir am schlimmsten ist) reichen sie allerdings nicht mehr aus.

LG
Christiane + #ei (9.SSW)

Beitrag von miromasa 28.03.06 - 19:25 Uhr

Hallo,
ich hatte bis zur 17. Woche Übelkeit, ERbrechen dann bis jetzt manchmal, aber ohne Übelkeit, da hilft auch kein Band, z.B beim Husten oder Zähneputzen, aber nicht jede Woche, geht also.
Aber gegen die Übelkeit haben sie super geholfen. Man soll sie aber nicht die ganze Zeit tragen. Lest mal in der Beschreibung. Finde die gerade nicht, sojnst würde ich selber nachgucken. Glaub nur immer für eine halbe Stund am Stück, dann wieder Pause. Sonst könnten die Nerven und die Durchblutung am Hangelenk gestört bzw. geschädigt werden.

Gute Besserung, gegen die Übelkeit und schöne SS.
LG, Sabine und Krümel(ET+2)