Kuchen springt auf...HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von meteora18 28.03.06 - 16:11 Uhr

Hello an alle!

Folgendes Problem: Egal was ich backe, es springt immer auf, bzw an der unteren seite, also die die in der Backform oben ist, habe ich ständig Risse, und zwar so richtig unschöne! Kann mir da jemand einen Tipp geben um das zu vermeiden?!

Vielen dank schon mal!

Eine Frage hätte ich noch: Welcher Kuchen eignet sich als Geburtstagskuchen für einen 1 Jährigen?

Lg, Tamara und Nico 04.04.05

Beitrag von jules27 28.03.06 - 16:39 Uhr

Huhu,
das Problem mit dem Aufspringen kenne ich von Käsekuchen. Den lasse ich nachdem ich den Ofen ausgemacht habe im Ofen auskühlen. ;-)
Bei anderen Kuchen habe ich das Problem aber eher nicht, und deshalb auch keinen guten Rat. #kratz

Ißt Dein Sohn denn ansonsten schon von Euch mit?
Ich denke ich würde einen Kuchen nehmen, wo möglichst wenig "zip und zap" dabei ist. Vielleicht einen Sandkuchen. ( Unser Sohn hat zumindest damals noch keine Schokolade gegessen, aber wenn Deiner das schon darf, könntest Du auch einen Marmorkuchen machen. )
Bei Obstkuchen wäre ich zurückhaltender - nicht wegen des Obstes, aber meist ist es ja in irgendetwas eingebunden ( Guß oder Creme ). Ist vielleicht noch nicht so das richtige für so kleine Mäuse. #gruebel

Viel Spaß auf jeden Fall!
Der erste Geburtstag ist und bleibt etwas ganz besonderes!!!#huepf

Beitrag von pipilotta20 28.03.06 - 17:26 Uhr

Hallo

Den Käsekuchen nach der ersten Virtelstunde mit nem spitzen Messer am Rand einritzen.Danach weiterbacken wie gewohnt.
Daselbe gilt auch bei Mamorkuchen den kann man wenn sich eine Haut oben gebildet hat auch in der Mitte einritzen. Dann kommt er schön hoch und wird locker.

Pipilotta20#stern#stern#stern

Beitrag von mina0907 28.03.06 - 21:56 Uhr

hi

bei trockenem kuchen kannst du ein paar amkkaroni rein stecken. durch die nudellöcher entweicht die luft und er platzt nicht mehr.

und für geburtstag würde ich sagen machst du einen marmorkochenteig und statt kaba rein machst du ein paar schüsselchen,teig verteilen und färbst die einzelnen teigportionen mit lebensmittelfarbe. dann in der form übereinander stapeln. sieht riesig aus.

Beitrag von mina0907 28.03.06 - 21:58 Uhr

sorry amkkaroni sollte natürlich makkaroni heißen

Beitrag von martina129 29.03.06 - 10:07 Uhr

Hallo Tamara,

würde auch einen festen Kuchen backen ;-) ist für kleine Kinderhände nicht ganz so ne dolle Matscherei ...

find den ganz lecker ... meine Kids übrigens auch

http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/kuchen/modetorten/papageienkuchen.html


hier noch mal ein link ... mit Bild

http://www.chefkoch.de/rezepte/439931136033494/Papageienkuchen.html

Gruß Tina