Gewichtszunahme nach Absetzen der Pille?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von svenny1978 28.03.06 - 17:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Freundin hat letztes Jahr eine kleine süße Tochter zur Welt gebracht.
Sie sagte mir das sie nach Absetzen der Pille 6 Kilo zugenommen hat, sollte das nicht anders herum sein.?
Ich kann mir das nicht vorstellen das man zunimmt. Da die Pille dem Körper doch eigentlich eine Schwangerschaft vorgaukelt und man daher eher dazu neigt etwas zuzunehmen.
Ich persönlich muß sagen ich habe gerade mal 2 1/2 Kilo zugenommen.
Was meint ihr dazu. Ich denke sie will einfach nicht zugeben das sie soviel alleine durchs essen zugenommen hat.

LG Svenja

Beitrag von stinejuergen 28.03.06 - 17:49 Uhr

Hi du,

ich kann dir nur sagen, dass ich seit Absetzen der Pille 8!!!! Kilo zugenommen habe, ohne mehr zu essen oder was anderes zu ändern (weniger Sport oder so)...
Mein FA hat zwar gemeint, das könne wg der Pille nicht sein, aber woran soll es denn sonst gelegen haben???

Ach ja: war die Microgynon.

LG
Stine

Beitrag von svenny1978 28.03.06 - 17:53 Uhr

Hi Stine,

na supi, die nehm ich auch, das kann ja heiter werden.
Naja was macht nicht alles für einen kleinen Scheißer

LG
Svenja

Beitrag von hexiemaria 28.03.06 - 17:53 Uhr

HALLO SVENJA
ICH HABE IM oKTOBER 2005 DIE PILLE ABGESETZT
HABE SEITDEM 2-3 KG ABEGENOMMEN;
EVENTUELL KOMMT ES DARAUF AN WAS MAN FÜR EINE PILLE GENOMMEN HAT MIKROPILLE ODER SO#kratz

Beitrag von sylvia584 28.03.06 - 17:58 Uhr

huhu also ich kanns mir gut vorstellen!
ich habe zwar komischer weise kein gewicht dafür aber masse zu gelegt!
sage immer ist der schwangerschaftsvorbereitungsbauch! find es eigendlich ganz gut, denn so dehnt sich die haut schonmal sachte vor und reisst vielleicht nicht in der schwangerschaft






2.üz und 4.nmt

Beitrag von waldfee 28.03.06 - 18:46 Uhr

Hallöle...
ich habe auch 5 Kilo in knapp zwei Monaten zugenommen und bekomme sie nicht wirklich wieder weg... Besonders ärgerlich finde ich das, weil ich vor einem Jahr genau diese 5 Kilo mühsam #gruebel abgenommen hatte und das Gewicht danach ein dreibviertel Jahr stabil gehalten habe.#schmoll
Und außerdem sitzt das Gewicht ganz an den Oberschenkeln, weil ich immer noch eine ganz schmale Taille habe. Zum Glück nimmts mein Mann gelassen - für ihn bin ich jetzt halt eine Rubensfrau;-)
Ich gebe die Hoffnung nicht auf und freue mich aufs Radelfahren im Sommer...

waldfee

Beitrag von jessi_hh 28.03.06 - 22:24 Uhr

Hallo Svenja,

also ich kanns leider auch nur bestätigen. Habe seit absetzen der Pille vor einem guten Jahr ca. 10 Kilo zugelegt!!! Bin aber auch 1,87m groß, sodaß sich das ein wenig verteilt. Finds trotzdem schrecklich!:-[
Ich bin ziemlich sicher, dass es mit dem absetzen der Pille zu tun hat, da ich seitdem wirklich ungezügelten Appetit habe und definitv mehr esse. Kann mich einfach nicht zügeln, was mir vorher ziemlich gut gelang.

Na ja, egal. Irgendwann werd ich das schon wieder abnehmen, spätestens, wenn ich wegen eines Kleinen Würmchens nachts nicht mehr zum schlafen komme!

Liebe Grüße,
Jessi#blume