ANGST vor FG!!!!!! OH GOTTTT!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inese 28.03.06 - 18:42 Uhr

Hallo liebe Schwangeren!

War heute in Bibliothek und auf dem Weg dahin hat der Wind total fies gezogen. Dann auf dem Heimweg ging es los: Eklige, fiese Krampfe im Bereich Darm/Blase und Gebärmutter... das liess gar nicht nach. Morgen habe ich eh FÄ Termin, bin aber trotzdem total beunruhigt, und würde sehr gerne Eure Meinung dazu hören!!!
Liege nun im Bett mit Wärmflasche, habe mich mehrmals warm geduscht und Tee getrunken. Es tut weh beim Pippi-Lassen *sorry* und beim Pupsen *nochmals sorry*
Und ich fühle meine Gebärmutter über dem Schambein.
Bin erst 6+3 und habe nun Angst wegen FG!!! Habe aber keine Blutungen.
Bitte sagt eure Meinung, damit ich nicht vor Angst zerspringe...oh jemineee....will mein Kindchen behalten!!!
LG
Ines

Beitrag von niedliche1982 28.03.06 - 18:45 Uhr

nun verbreite mal nicht so eine panik in dir, das bekommt dem baby nicht!!!!!
in der frühschwangerschaft hat man nun mal unterschiedliche "wehwehchen" das ist völlig normal.
da du morgen eh einen termin beim arzt hast, sei doch völlig beruhigt. denk positiv!!!!

alles gute#blume

niedliche+moggellinchen #ei 36.ssw

Beitrag von inese 28.03.06 - 18:47 Uhr

Danke für die lieben und beruhigenden Worte, werde sie mir hinter die Ohren schreiben....
Panik..ja...hm..hast Du Ideen zum sich Entspannen? Wäre dir sehr sehr dankbar!! Bin eh gerade total im Stress..so ein Mist. Ich weiß dass das dem Baby nicht gut tut..ich versuche schon, mich zu entspannen..klappt nicht so.
LG Ines

Beitrag von kati543 28.03.06 - 18:46 Uhr

Also wegen Wind - auch wenn er noch so stark ist - bekommt man keine Fehlgeburt. Was du schilderst klingt eher nach einer Blasenentzündung. Das mit der Wärmflasche ist eine gute Idee, aber nicht direkt auf den Teil des Bauches, wo die Gebärmutter ist. Wärme ist dort nicht so gut. Ein warmes Bad hilft bei mir immer Wunder - warm, nicht heiß!

Beitrag von silberknopf 28.03.06 - 18:47 Uhr

Hallo,

mach dir mal keinen kopf und leg die Wärmflasche nicht auf den bauch, das ist in der SS nämlich nicht gut.

Deine Sympthome klingen für mich eher nach einer Blasenentzündung #kratz

Wenn du solche Angst hast, dann kannst du auch jederzeit ins Kkh gehen und da mal nachschauen lassen.

LG und alles Gute!
Silberknopf & #ei 35.SSW

Beitrag von dasissjakompliziert 28.03.06 - 19:50 Uhr

ich seh das Ziehen immer als Zeichen, daß sich in meinem Bauch was tut und gehe fest von aus, daß es dem Kleinen da drin gut geht, wenns so eine Action im Bauch gibt..mache mir eher Gedanken, wenn nichts zieht..

Entspannen da hätt ich auch gern Tips, v.a. Entspannen gegen die Morgenübelkeit..fühle mich dann immer so angespannt..

Lieben Gruß