Jetzt versteh ich gar nix mehr betr. HWP und VWP

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer68243 28.03.06 - 20:36 Uhr

Jetzt hab ich aber schon mal blöd geschaut...

Hinten weiter is ne diskussion betr. Voderwand und hinterwandplazenta...

Da meinen alle das man, wenn man einmal VWP hat das dass auch so bleibt.

Versteh ich jetzt überhaupt nicht: Bei mir war 13. SSW HInterwandplazenta, bei der nächsten untersuchung hat man die plazenta sogar auf dem US gesehen (kann ich ja zeigen) und dann bei der nächsten untersuchung war aber nix zu sehen und es ist auch HW eingetragen #gruebel

Hat sich der arzt jetzt nur verschrieben beim ersten mal? Wie kommts dann aber dass sie bei der einen untersuchung genau vorne zu sehen war und danach immer hinten war/ist?

weil dass sie jetzt hinten ist ist fix. Sogar an den tritten und extremen beulen merkt man das *autsch*...

Ich versteh jetz gar nix mehr. Muss i glatt mal die hebamme beim nächsten GVK fragen :-)

LG dany

Beitrag von samria01 28.03.06 - 21:26 Uhr

Huhuu....

soweit ich weiß, kann die VWP sich noch verschieben. Also nach hinten gehen.

Sollte ich mich täuschen sorry....

Aber wenn du die Antwort weißt kannst du dich ja noch mal melden. Interresiert mich jetzt auch.

Gruß
Katja und Jarod Alexander 25. SSW