Bin total erkältet...wie kann ich meine kleine schützen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoppy06 28.03.06 - 21:40 Uhr

hallo ihr lieben...
letzte woche war mein lebensgefährte mit einer leichten erkältung dran.
habe mich bei ihm angesteckt aber nicht so ne leichte erkältung wie er.
jetzt hab ich ja ständig meine kleine um mich, da mein lebensgefähte viel arbeitet (es ist grad hochwasser)!

ich hoffe so, dass sich unsere kleine maus (6 wochen jung) nicht auch noch bei mir als nächstes ansteckt.
kann ich irgendwie vorbeugen bei ihr?
#danke für eure antworten.

Beitrag von krake 28.03.06 - 21:47 Uhr

Hallo snoopy06,

stillst du deine Maus? Dann ist sie eigentlich noch ziemlich gut geschützt gegen Erkältungen,du wirst sie bestimmt nicht direkt anniesen oder anhusten,oder ;-)


Gute Besserung #liebdrueck
krake und #baby Hendrik

Beitrag von snoppy06 28.03.06 - 22:11 Uhr

nein leider stille ich nicht....
natürlich drehe ich mich weg...wasche mir nach jedem mal nase schnauben sogar die hände.
aber sie schläft ja z.b. auch mit bei uns im schlafzimmer in ihrem stubenwagen.

Beitrag von twins 29.03.06 - 09:12 Uhr

Hi,
ich habe meine Hände immer wieder desinfiziert, als mein Mann mit einer bösen Grippe im Bett lag.
Wenn Du viel Husten und Niesen mußt, entweder einen Mundschutz nehmen oder die Hand nicht vor der Nase halten.
Lieber frei Niesen und Husten, da die Bakterien nach 30cm gen Boden fallen und dann wohl nicht ansteckend sein sollen.
Achja, das baby nicht zu viel Knuddln und herzln, von Küssen komplett absehen.

Viel Glück

Lisa
21.11 Zwillinge