Unser Sohnemann ist total verändert. Phase???Extrem lang

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pupsebaer 28.03.06 - 21:58 Uhr

Hallo!

Wir hoffen es kann uns jemand helfen, bzw. einfach sagen, dass er das auch kennt und es nur eine Phase ist.
Unser Sohn wird im Juni 3 Jahre. Er ist von Anfang an sehr pflegeleicht und ein lebensfrohes Kind, das immer gern unter Kindern und auch Erwachsenen ist, bzw. "war". Seit ca. 2 Monaten ist er so scheu, wir erkennen ihn fast nicht wieder :-( und wir wissen auch nicht so recht wie wir uns verhalten sollen.
Wenn er jemanden gar nicht kennt, versteckt er sich hinter uns und klammert sich richtig fest, was ja eigentlich nicht soo schlecht ist, etwas Zurückhaltung schadet sicher nicht. Aber er ist auch ganz scheu bei Leuten die er relativ gut kennt, er braucht ca. 1/2 Stunde bis er auftaut und oft ist er trotzdem dann noch sehr zurückhaltend. Was ich so komisch finde, dass das nun auch bei Kindern ist. Früher ist er einfach los und hat gespielt und heute, wenn nur ein Kind dabei ist (auch wenn er alle anderen kennt), das er nicht kennt, bleibt er an meinem Bein hängen. Neulich mussten wir zum Vertretungs-KA, da hat er die Praxis zusammengeschrien als er untersucht werden sollte und vorher im Wartezimmer hat er 10 Minuten geheult #gruebel. Das hätte ihm vor ein paar Wochen nichts ausgemacht. Seit er jetzt einen ziehmlichen Infekt hatte, der ihn echt lahmgelegt hat, ist er auch total jaulig. Tagsüber geht es, aber sobald etwas Müdigkeit ins Spiel kommt, ist es vorbei. Wir brauchen nur fragen was er essen mag, erst keine Antwort, dann ein Vorschlag von uns, dann ein riesen Geheule und Geschrei. Die Nachbarn müssen denken, dass wir ihn verprügeln #heul Wir versuchen dabei total ruhig zubleiben, sprechen mit ihm, machen Vorschläge..... Die letzten Nächte wacht er alle halbe Stunde bis Stunde auf und jault, haben das Gefühl, dass das aber alles im Halbschlaf ist..... . Außerdem hat er verstärkt Angst, z.B. vor einem Hai, wir singen im Spielkreis ein Lied mit einem Hai, aber das Lied will er immer singen ??????!!!!!!!! Als Kind soll ich auch extrem schüchtern gewesen sein und auch sehr ängstlich, Veranlagung?? Der KA meint das und es ist nur eine Phase. Kann das jemand bestätigen, kennt das jemand. Wir wissen nicht weiter, außerdem machen wir uns große Sorgen.
P.S.: Er hat aber auch zum größten Teil Phasen am Tag, da könnte man denken, es ist alles o.k., er spielt und singt und tanzt, wir glauben nicht, dass er unzufrieden ist. Könnte es mit dem Kindergarten zusammen hängen, auf den er sich aber eigentlich sehr freut? Heute waren wir zum Shnuppern, ist relativ gut gelaufen, habe ein Drama erwartet, was ausgeblieben ist.
Schon mal vielen Dank fürs Ausheulen

Beitrag von maxmama 28.03.06 - 22:47 Uhr

1.Dein Sohn entwickelt sich weiter. Er wird Älter und verändert sich immer wieder. Du wirst dich sicher noch oft fragen was ist momentan mit diesem Kind los. Wenn diese Zurückhaltung, Schüchternheit zu extrem wird dann könnt ihr euch Gedanken machen aber eine halbe Stunde zum auftauen ist ganz normal. Es ist auch normal das er bei Fremden zurückhaltender wird. Er wird älter und auch sein denken entwickelt sich. Wer weiß was in dem Kopf schon alles vor sich geht.
2. Nach deinen Schilderungen zu Urteilen hört es sich ein bischen so an als wenn er eventuell noch nicht ganz gesund ist. Er hatte einen Infekt und auch wenn die typischen Symptome weg sind kann es gut sein das der Körper noch daran knappert.
3.Kinder die Hunger haben oder Müde sind die bekommen halt schlechte Laune zumindest die meisten und wenn dann auch noch beides auf einmal Eintritt ist das richtig gemein. Also immer rechtzeitig für genug Energie nachschub sorgen.;-)