Er ist im krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von slotti12 28.03.06 - 22:12 Uhr

hallo

oh man ich bin fix und alle......luca is seit heut nachmittag im kh. Er hat ja Donnerstag ne Bronchitis bekommen und hat da ja schon nich gut getrunken. Dann am Samstag fing es mit durchfall an, und er trank immer weniger. er ist nur noch auf 500ml am tag gekommen und das auch nur mit hängen und würgen. Wir sind jeden tag zum kinderarzt und jedesmal meinten die das wäre nich schlimm, er bräuchte nur heilnahrung und in ein paar tage ist es weg. nachdem luca aber heut morgen seine pulle verweigert hat und erst mit abstand von 9std wieder was getrunken hat, hatten wir die nase voll und haben kinderarzt im kh angerufen. Der meinte wäre besser ihn stationär aufzunehmen um rauszufinden was mit ihm los ist. Denn er ist sonst gut drauf, macht keinen kränkelnden Eindrauck ausser das er noch durchfall hat. Und er trinkt halt ich. Ich bin total fertig. Ich schlafe nachts auch zu hause, weil ich ja antidepressiva nehmen muss damit ich schlafen kann,lange geschichte. Aber ich werd von morgens bis abends bei meinem krümel sein. Ich vermiss ihn so sehr. ich hoffe wir wissen bald was los is, ich bin so verzweifelt.

lg
slotti und luca 15wochen, den ich sooooooo schrecklich vermisse und ihn knutschen möchte

Beitrag von hasifm 28.03.06 - 22:15 Uhr

Hallo Du Arme!

Drücke Eurem kleinen Mann ganz fest die Daumen das er schnell wieder gesund wird#klee#liebdrueck!

Susi

Beitrag von maramaus 28.03.06 - 22:16 Uhr

Oh je... Du arme... das tut mir sehr leid für Dich. Ich könnte es ohne meine Maus auch nicht aushalten...! Kopf hoch, im Kh ist er bestimmt gut aufgehoben!!!

Gruß Mara

Beitrag von toohard 28.03.06 - 22:19 Uhr

hallo,

lass dich drücken du amre #liebdrueck und ich drücke die daumen #pro das alles gut läuft für deinen schatz.

darf ich den trotz allem fragen (mußt ja nicht beantworten) warum du antidepressiva brauchst? schon vorher oder wegen deinem sohn jetzt?

lg t

Beitrag von slotti12 28.03.06 - 22:21 Uhr

Huhu
nee ist schon in ordnung ich steh dazu und schäm mich nicht, ich hatte diese wochenbett-depression und tiereische schlafstörungen bekommen, wollte mir anfangs als luca da war mit nix helfen lassen, der haushalt musste top sein und luca bestens verpflegt, das das mitm haushalt nich immer klappt is klar aber ich war irgendwann fix und alle und bin nervlich zusammengebroche. daher nehm ich sie.

lg
slotti

Beitrag von cathie_g 28.03.06 - 22:23 Uhr

Finde ich gut, dass Du Dir da helfen lässt! #liebdrueck

Ganz schnell gute Besserung für Deinen Kleinen!

Catherina

Beitrag von holgersengel 28.03.06 - 22:27 Uhr

och menno, tut mir leid....

warum nist du denn nicht mit im kkh? ich glaub ich würd verrückt werden.....

alles gute für sein schnucki

lg

jana+nils

Beitrag von knuddeljunk 28.03.06 - 22:29 Uhr

Huhu Slotti

Lass dich mal ganz doll knuddeln - #liebdrueck

Gestern klang das alles noch so "harmlos" und so okay - puh, hab irgendwie ein schlechtes Gewissen das ich dir nich gestern schon gesagt hab: Geh zum Doc!

Tut mir leid!

Ich drück dir und dem kleinen Luca alle Daumen - ich denke das es nix ernstes ist!

Knuddel den kleinen mal von mir wenn du wieder bei ihm bist, ja?

Liebe Grüße

Junk

Beitrag von flautando 28.03.06 - 23:53 Uhr

Hallo Slotti,

erst mal drücke ich Euch gaaanz dolle die Daumen, dass es Eurem Luca bald besser geht! Im KH wird man sich sicher redlich Mühe geben, Deinen Kleinen gut zu versorgen.

Sicher haben sie Dir gesagt, dass Du jederzeit anrufen kannst, um nach Deinem Sohn zu fragen. Nutze es!

Zum Beispiel vor dem Schlafen noch einmal hören, dass es Eurem Kleinen gut geht, hilft schon eine Menge!

Gute Besserung wünscht
Flautando

Beitrag von tinchen_ 29.03.06 - 09:20 Uhr

Hallo

ich muß heute auch mit meinem Kleinen (3 Wochen) ins KH er hat Leistenbruch und wird morgen operiert! Aber ich bleibe auch nachts dort! Hab aber schon bißchen Angst und bin froh wenn alles überstanden ist und ich wieder bei meiner Tochter und meinem Mann zu Hause bin!

Toitoitoi für Euch

LG Martina

Beitrag von perserkatze75 29.03.06 - 21:32 Uhr

Hallo, mal ne blöde Frage : warum bist Du denn nicht über Nacht im Krankenhaus geblieben ,die stellen Dir normalerweise bei so etwas ein Bett in sein Zimmer , damit Du immer bei ihm bist,...

Gruss perserkatze#katze