bereitet ihr jedes fläschchen frisch zu?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucky190 28.03.06 - 23:45 Uhr

hallo ihr lieben!

ich habe mal ne frage wie ihr das macht in der nacht..
bereitet ihr jedes fläschchen frisch zu oder "kocht" ihr sie vor und stellt sie in den kühlschrank und stellt sie dann vorm füttern in den kostwärmer? #kratz

ich bereitet sie immer frisch zu, jedoch meinte meine cousine auch das sie selbst im krankenhaus vorbereitet werden und dann nur erwärmt werden.

danke für eure antworten!

liebe grüße
lucky + devin #freu#baby#freu

Beitrag von red_fire 28.03.06 - 23:55 Uhr

Hallo,

ich habe sie auch immer frisch zu bereitet. Habe 4 Monate voll gestillt. Seid dem ich aber mit meiner Maus im KH war (schlaflabor) und gesehen habe , da da die flaschen auch vorgekocht werden un dim Kühlschrank stehen , mache ich es zu hause jetzt auch so.

Abends bevor ich ins bett geh , mache ich 1-2 Flaschen fertig und brauch sie nur noch warm machen. Tagsüber mache ich sie allerdings frisch.

LG
Susi

Beitrag von buzzelmaus 29.03.06 - 00:02 Uhr

Hallo Susi,

ich würde Dir empfehlen, lieber heisses Wasser in einer Thermoskanne für die Nacht vorzukochen und auch nachts die Flaschen frisch zu zubereiten. Es geht auch viel schneller, als aus dem Kühlschrank wieder aufwärmen, was man ja eigendlich nicht mehr machen soll (steht auf jeder Packung).

Die Anzahl der Keime steigt rasant an - auch im Kühlschrank!!! Das ist für das Immunsystem der kleinen absolut nicht gut!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (7 1/2 Monate)

Beitrag von red_fire 29.03.06 - 00:13 Uhr

Hallo,


hab ich ja sonst auch gemacht. Aber wie gesagt auch im KH werden die Fläschchen immer vorgekocht und es ist keine spézielle. Die machen das bei allen(Milasan, Alete,BEBA usw.) .....wieso sollten die im KH sowas machen, wenns denn so schlecht sein soll? Naja ich werd mir die woche ne Thermo kaufen und es so machen.

LG
Susi

Beitrag von rins 29.03.06 - 00:46 Uhr

hallo susi! #sonne

KH haben die milch, die von anfang an in der flasche ist und nicht zubereitet werden muß.

die schwestern und hebis waren auch sehr darauf bedacht, dass man sie nicht lange stehen lässt und haben uns auch immer gesagt, dass wir milch prinzipiell frisch machen sollen.

#blume rins

Beitrag von red_fire 29.03.06 - 13:18 Uhr

Hallo,

ebend nicht. Die Milch wird fertig gemacht und kommt aus dem Kühlschrank. Ich war ja mit meiner Maus im KH über nacht und habe das von den anderen Muttis mitbekommen.

LG
Susi

Beitrag von mara299 29.03.06 - 09:56 Uhr

Selbst auf der Packung steht das man sie IMMER FRISCH machen soll und nicht länger als eine Stunde stehen lassen soll !

Beitrag von red_fire 29.03.06 - 13:20 Uhr

ich weiss das es da oben steht...

Beitrag von buzzelmaus 28.03.06 - 23:56 Uhr

Hallo lucky,

ich bereit - wie wohl die meisten Mamas - die Flaschen immer frisch zu (ist ja auch kein Akt). Was die im KKH machen ist was anderes - weiss auch gar nicht, ob die die selbe Milch nehmen. Bei uns war die Milch bereits vom Hersteller in Flaschen abgefüllt und hatte eine ganz andere Konsistenz als dann die zu Hause.

Man soll die Flaschen auch unbedingt frisch zubereiten, da sich die Keime sonst zu schnel vermehren können - will wohl keine Mutter ihrem Kind antun. Man kann das Fläschchen ja dann noch eine Stunde lang verwenden, sollte es dann aber weg schütten.

Bleib also beimfrisch zubereiten und versuch vielleicht auch Deine Cousine davon zu überzeugen - ist einfach gesünder.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (7 1/2 Monate)

Beitrag von milly1407 28.03.06 - 23:55 Uhr

Huhu

ich mach es auch immer frisch. Man soll es nicht wieder aufwärmen steht auch auf den packungen drauf... also wenn du ja heißes wasser rein machst und im kühlschrank stellst und dann wieder im wärmer is es ja WIEDER aufwärmen :)

LG Maren + Amy 16 wochen

Beitrag von knuddeljunk 29.03.06 - 00:47 Uhr

Huhu...

Ja - wir machen auch jede Flasche frisch fertig.
So´ne Sauerei wie im Krankenhaus will ich zuhause garnicht haben.

Dort sollte ich Adrians Fläschchen 24 Stunden im Flaschenwärmer warm halten!
Danach gabs dann erst ne neue "offiziell"!

Ich fand das doch sehr ekelhaft - glücklicherweise brauchte mein Kleiner die Flasche nur wenn ich mal wieder keine Milch mehr hatte und er dafür umso mehr hunger!

Ich mach sie immer schnell fertig - geht irgendwann recht fix!

Liebe Grüsse
Junk

Beitrag von pheebchen 29.03.06 - 06:22 Uhr

Hallo

Ich hab sie damals auch schon mal vorbereitet und im Kühlschrank stehen gehabt.
Macht man ja mit Muttermilch auch, wenn man abpumt weil man abends mal wegmöchte. Ich denk eine paar Stunden ist das schon ok.

LG
Victoria

Beitrag von tautroepfchen 29.03.06 - 08:33 Uhr

Hi,

ich habe den Tip die Flaschen vorher zuzubereiten und in den Kühlschrank zu stellen von meiner Hebamme bekommen und mache das seit dem immer so!
Ist viel praktischer! Am Abend mache ich dann die Flaschen für den nächsten Tag und stell sie in den Kühlschrank.
Wenn die Flaschen/Sauger gut gewaschen und Desinfiziert worden sind und die Flaschen danach gleich in den Kühlschrank kommen können sich da keine Keime vermehren.
Ich wärm sie auch in der Mikrowelle auf (wenn sie hunger hat muss es schell gehen;-)) man muss sie danach nur gut schüttel und nicht zu heiß werden lassen.

LG
Chrissi

Beitrag von jacki1203 29.03.06 - 09:43 Uhr

Es ist nicht gut, wenn man es vorher kocht und stehen lässt und dann wieder erwärmt, denn innerhalb von 1/2Stunde vermehren sich Bakterien enorm und dann kann es natürlich zu Bauchweh kommen! Koch doch das Wasser vorher ab, stell es in eine Thermoskanne. Pulver kannst schon in die Flasche mache und dann nur noch wasser drauf! Also so würde ich`s machen, wenn ich Flasche geben würde! Hab allerdings vor wieder zu stillen.

LG
Jacqueline

Beitrag von mara299 29.03.06 - 09:55 Uhr

Selbst auf der Packung steht das man sie IMMER FRISCH machen soll und nicht länger als eine Stunde stehen lassen soll !

Beitrag von teedey 29.03.06 - 10:06 Uhr

also tagsüber mache ich sie immer frisch, außer wir wollen weg, soll heißen, wenn wir zu der zeit, wo philip seine 15 uhr flasche bekommt unterwegs sind, dann mache ich sie frisch fertig und stelle sie in den thermobehälter.
nachts hole ich die flasche aus dem kühlschrank und stelle sie in die mikrowelle!

Ja, steinigt mich ruhig! -in die mikrowelle!

dann wird sie nochmal gut geschüttelt, damit es nicht an einer stelle heißer ist, als an einer anderen.

im kkh machen sie es auch so!

außerdem arbeitet mein onkel in einer , ich sag mal,
"baby-milchpulver-abfüllstation" (nenne aber keine namen)
und er sagte mir, dass dieser satz "NICHT WIEDER ERWÄRMEN..." aus finanziellen gründen draufsteht!
denn das bedeutet mehr milchpulver wird benötigt und somit steigt der umsatz!

teedey + philip *15.9.05, der immer noch lebt, auch wenn ich seine milch nachts warmmache -in der mikrowelle!-

Beitrag von samweis 29.03.06 - 12:53 Uhr

Hallo,

Also ich mache die Flasche auch immer frisch fertig und finde das auch wichtig. Einerseits wegen der Bakterien die sich schnell bei Wärme vermehren und außerdem ist es nicht gut das Pulver einmal ins warme Wasser zu rühren und dann nochmal zu erwärmen wg. der verloren gegangenen Vitamine durch mehrmaliges erhitzen. Dann kann man auch fetthaltiges Wasser geben, mal übertrieben ausgedrückt ( natürlich hat ein Kind keine Mangelerscheinung wenn es mal eine zu heiss angerührte oder erhitzte Flasche bekommt , aber die Vitamine sind ja auch nicht umsonst drin, und auf Dauer gesehen...)

Ich habe übrigens nicht mehr über zum wegschütten wenn ich die Flasche frisch anrühre als wenn ich sie lange stehen lasse. Diese Schlussfolgerung, meiner Vorschreiberin, kann ich nicht so ganz nachvollziehen!?!

lg Sam

Beitrag von schmusi_bt 29.03.06 - 14:42 Uhr

Hallo Lucky,

also ich hab immer das bagekochte wasser in eine Babyflasche rein und dann in den Flaschenwärmer gestellt ...das Pulver dann in eine extra Flasche so musste ich Nachts nur beides mischen und es war Trinkfertig ...ne fertige Flasche würde ich nicht so lange stehn lassen...musst du mal selber testen das schmeckt dann richtig abgestanden und ekelig ...und ungesund isses auch denn viele Milchnahrungen kippen mit der zeit um und die Milch ist dann sauer !


Schmusi mit Max und Felix