aus dem KH zurück

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamaheili 29.03.06 - 00:07 Uhr

Hallo ihr lieben,
Bin seid fast einer Woche aus dem KH. Ich lag drei Wochen drin das war eine Quall.
Bin ja eigendlich hin weil ich Unterleibsschmerzen hatte und eine Woche drauf habe ich wehen bekommen und durfte länger bleiben.
Sie haben zu mir gesagt das mein Gebärmutterhals zu kurz wäre und das der Kopf zu tief sitz.
Ich durfte Zweieinhalb Wochen nicht laufen das war ganz schön schlimm.
Lungenreife spritzen habe ich auch bekommen.
Die Ärzte gehen davon aus das ich in drei Wochen wieder komme und meinen Wurm zur Welt bringe.
Ich will hoffen das er noch ein bisschen in mir bleibt, wäre ja doch noch ein bisschen früh.


Gruss mamaheili (32 ssw)

Beitrag von jeremyundleonie 29.03.06 - 00:11 Uhr

Hallo,

nimm das bitte nicht auf die leichte Schulter und schone dich soviel es geht. Ich rede da aus Erfahrung. Bei mir ging leider 2x der Gebärmutterhals frühzeitig auf.

Schon dich so gut es geht.

LG Mandy mit 4 Sternchen im Herzen

Beitrag von mami23ac 29.03.06 - 00:20 Uhr

Hallo,

da kann ich mich nur anschließen, schon dich und leg dich immer auf die Couch oder ins Bett.
Ich kenn das, ich hatte bei meinem Kind auch vorzeitige Wehen in der 30.SSW durch B-Strepptokokken ausgelöst und lag 2 Wochen im Krankenhaus. Habe auch lungenreifungsspritzen bekommen, 1mal 3 Tage Tabletten die zu Herzrhytmusstörungen geführt haben und dann 2mal jeweils 48 Stunden Tropf.
Danach war mein Muttermund bereits 2cm offen, aber trotzdem kam mein Sohn pünktlich zur Welt, 2 Tage vor dem errechnetem Termin und ganz gesund. Die Geburt dauerte auch nur eine Stunde.
Also ich wünsche dir alles Gute und schon dich wirklich soweit es geht

Liebe Grüße Mami23AC

Beitrag von steffi.kukla1980 29.03.06 - 10:41 Uhr

hi!

puh,da hast du ja was hinter dir....!wie gut,dass du jetzt wieder zuhause bist!
sag mal,wie kurz war/ist denn dein gebärmutterhals?
und wie habensich bei dir wehen angefühlt?
alles liebe,

steffi+#baby30ssw.

Beitrag von mamaheili 31.03.06 - 00:31 Uhr

Hallo Steffi!!!

Mein Gebärmutterhals ist ca. nur noch 1.5 cm lang so wie die Ärzte sagen.
Die wehen kamen bei mir über den rücken.
Erst war es wie Rückenschmerzen und dann wurde es immer schlimmer und ist bis zum po runter gegangen.
Die Ärzte dachten ich will sie mit den schmerzen veräpeln bis eine Ärztin ihre Hand auf meinen Bauch gelegt hat und hat gefühlt wie mein Bauch zusammen gezogen wurde also wie als hättest du krämpfe im Magen.
Also es waren keine schönen momente.
Ich habe erst mal keine lust mehr ins KH zu gehen.


Gruss Mamaheili

Beitrag von siggi1986 02.04.06 - 10:21 Uhr

Hallo,


Immer schön schonen und nicht den ganzen tag irgendwo rumgeistern,
Dein bett ist jetzt die beste anlaufstelle für dich.
Wie soll denn dein Baby heißen?

Gruß Siggi mit Sascha 11 Monate alt (*23.04.05)